Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Denkmal auf dem Villigerfeld
Denkmal auf dem Villigerfeld

Kurze Runde

| Keine Kommentare

Nach dem Mittagessen klatschte noch ein Regenschauer ins Quartier. Ein bisschen zuwarten bis die Strassen wieder einigermassen trocken waren, dann ging es los. Es wĂĽrde fĂĽr eine „normalgrosse“ Runde kaum mehr reichen, aber ein bisschen Bewegungen musste sein. 

Aufwärmen im Aaretal. Die Strassen in den Auenwäldern waren noch nass, doch danach wurde es dann trocken. Nach Umiken ein StĂĽck auf der Bözbergstrasse in die Höhe, bis nach Riniken, dann wieder einmal ĂĽber Gravelstrassen dem Waldrand entlang. 

Radweg bei Riniken

Radweg bei Riniken

Später ein bisschen Zickzack über das Villigerfeld bis zum Soldatendenkmal aus dem 2. Weltkrieg,

Denkmal auf dem Villigerfeld

Denkmal auf dem Villigerfeld

danach aber doch noch die Runde soweit ausgedehnt, dass ich schlussendlich rund um das Wasserschloss, dem Zusammenfluss der drei grossen FlĂĽsse, Aare, Limmat und Reuss, gefahren bin. 

Das war es denn auch schon fĂĽr heute. 

Kurze Runde

Brugg-Villnachern-Umiken-Riniken-RĂĽfenach-Stilli-Siggenthal Station-Untersiggenthal-Turgi-Gebenstorf-Windisch-Brugg

Relive ‚Kurze Runde‘


Weblog am 15.08.

JahrTitel
2019Kurze Runde
2018Rundfahrt zum Rheinfall
2016Hin und Her im Aaretal
2015Bis der Regen kam
2013Aberdeen - Castle Trial - Dunfermline (Edinburgh)
201212. Tag: Faido (TI) ĂĽber den Nufenen ins Oberwallis nach Oberwald
2011Lange ist es her
2009Erfahrungen mit dem HTC Magic
2008Der Regen
2007Das GefĂĽhl nach grossen Fahrten
2004Sonntagstour über Salhöhe und Bözberg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Schweiz, Aargau, Aaretal, Villigerfeld, Wasserschloss, Aare,

26.5KM

212 HM
1:08 H

Nachmittags
leicht_bewoelkt

22 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.