Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Villaricos
Villaricos

Ausrollen nach der Königsetappe

| Keine Kommentare

F√ľr viele G√§ste war heute schon wieder der letzte Tag ihrer Ferien. Nach der K√∂nigsetappe fahren wir deshalb etwas Flacheres. F√ľr die meisten heisst das allerdings nicht, die Beine h√§ngen lassen und nichts tun, sondern im Gegenteil noch ein paar letzte K√∂rner verbrennen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit unserer Fahrt ist wohl auch deshalb etwas h√∂her ausgefallen. Wir starteten am Morgen in die n√∂rdliche Richtung, parallel zum Meer aber hinter der ersten H√ľgelkette. 

Pozo de la Higuera

Pozo de la Higuera

Wir fuhren vorwiegend auf recht guten und weiter meist leeren Strassen. Die Windverh√§ltnisse waren nicht klar. Oft war absolute Windstille, ab und zu schienen wir vom R√ľckenwind etwas Hilfe erhalten zu haben. Bald nach diesem Foto schwenken wir rechts zwischen den H√§userreihen hindurch, verlassen sogar kurzzeitig Andalusien und befinden uns auf dem Gebiet von Murcia. 

Orangental

Orangental

Leicht ansteigend geht es ein wundersch√∂nes T√§lchen hinauf. Links und rechts stehen meist Orangen- oder Zitronenb√§ume. Auch eine Plantage mit Grapefruitb√§umen steht am Wegrand. 

Nach der Passh√∂he geht es in schnittigem Tempo wieder hinunter, um ein paar Kreisel herum, sogar ein paar Kilometer auf dem letzten St√ľck einer Schnellstrasse, bevor wir wieder dem Meer entlang nach S√ľden fahren. Diesmal allerdings nur noch hinter der ersten Reihe von Sandd√ľnen. 

K√ľstenstrasse

K√ľstenstrasse

Bald treffen wir in San Juan de los Terreros zum Verzehr unserer Sandwiches ein. Auch dies einer meiner Lieblingsstationen hier an der K√ľste. 

San Juan de los Terreros

San Juan de los Terreros

Nach dem Mittagessen sind dann die Windverh√§ltnisse klar. Gegenwind, nicht allzu stark, aber immer gut sp√ľrbar, stellt sich uns auf dem R√ľckweg √ľber die h√ľgelige K√ľstenstrasse in den Weg. 

K√ľstenstrasse

K√ľstenstrasse

Knapp zwei Dutzend H√ľgel und H√ľgelchen sind zu nehmen, bevor wir im Hafen von Garrucha diese gelungene Woche bei einem k√ľhlen Bier ausklingen lassen k√∂nnen. 

Ausrollen nach der Königsetappe

Mojacar-Garrucha-Villaricos-La Muleria-El Largo-Pozo de la Higuera-Las Lomas-Aguilas-Calaneona-San Juan de los Terreros-Villaricos-Garrucha-Mojacar

Relive ‚Ausrollen nach der K√∂nigsetappe‘


Weblog am 12.04.

JahrTitel
2019Ausrollen nach der Königsetappe
2018Mit Blick auf die Sierra Nevada
2017Auf Erkundungsfahrt
2016Zur√ľck zum Meer f√ľr den Mittagslunch
2015Rundfahrt Seetal hinauf - Wiggertal/Aaretal hinunter
2014Den Fr√ľhling zur√ľck gebracht
2011Tod durch Powerpoint
2010A propos RailWorks
2009Fast p√ľnktlich zu Ostern
2008Reusstal rauf, Limmattal runter
20072000 / 20000
2006Kalenderspr√ľche
2005Wieder ein paar Meter
2004Falsche Routenwahl


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Spanien, Andalusien, Region Almeria, Region Murcia, Mittelmeer,

93.0KM

888 HM
3:48 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

20 Grad

Autor: Urs

W√ľrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f√ľr lange Ausfl√ľge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f√ľr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm√§ssig √ľber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



ÔĽŅ