Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

B├╝nztal
B├╝nztal

Reusstal-B├╝nztal

Nach dem schattigen Teil im untersten Ende des Reusstales, wechselte ich bei M├╝lligen auf die andere Seite der Reuss und konnte anschliessend fast w├Ąhrend der ganzen Fahrt bis ├╝ber Bremgarten hinaus an der Sonne unterwegs sein. 

von Busslingen nach K├╝nten

von Busslingen nach K├╝nten

Der Alpenkamm liess sich in der Ferne von blossem Auge erkennen, doch f├╝r den Fotoapparat d├╝rfte dieser Unterschied von Dunst, Himmel und Bergspitzen zu wenig markant gewesen sein. 

Ich wechselte nach Bremgarten abermals die Seite der Reuss, kurbelte bei Rottenschwil den H├╝gel hinauf und kam bei Besenb├╝ren ins B├╝nztal hinunter. 

Von B├╝nzen nach Waldh├Ąusern im B├╝nztal

Von B├╝nzen nach Waldh├Ąusern im B├╝nztal

Z├╝gig ging es hinunter in Richtung Wohlen. Einen kurzen Halt machte ich heute bei diesem Feld voller Gladiolen „zum selber pfl├╝cken“. Ist mir schon manchmal aufgefallen, aber erst heute, kam auch noch die Idee f├╝r einen Fotostopp dazu. 

Blumenfeld bei Wohlen

Blumenfeld bei Wohlen

Meine Kamera am Lenker hatte ich bis jetzt so eingestellt, dass sie alle 10 Sekunden ein Foto schoss. Das ergibt dann w├Ąhrend einer Fahrt so etwa 1200 Fotos, meist bis zur Ersch├Âpfung des Akkus. Ab und zu gelingt ihr wirklich ein guter Schnappschuss. Beim weiteren Heimweg habe ich heute nun die Kamera als Filmapparat eingesetzt und zu Hause dann versucht, aus diesem Film einzelne Fotos herauszuschneiden. 

Von M├Âriken nach Brunegg

Von M├Âriken nach Brunegg

Einerseits hoffe ich, mit dieser Art der Aufnahme vielleicht ein paar weitere sch├Âne Schnappsch├╝sse einfangen zu k├Ânnen. Zu aller erst interessierte mich aber die Qualit├Ąt der so aus dem Film herausgeschnittenen Fotos. 

Die r├Âtliche Farbe hat nichts mit dieser ge├Ąnderten Art der Aufnahme zu tun, das ist alleine das Abendlicht der tiefstehenden Sonne. Die Sch├Ąrfe der Aufnahme ist meines Erachtens „verschwommener“ als bei den ersten beiden Aufnahmen in diesem Posting. Die Baumkronen am Ende meines Schattenwurfes verlieren Kontrast und Konturen. Die Filmaufnahme lief mit 30 fps (Frames pro Sekunde). 

Ein zweites Foto, herausgeschnitten aus dem Film, etwa 15 Minuten sp├Ąter, ebenfalls w├Ąhrend dem heutigen Heimweg.

vom Birrfeld nach Hausen

vom Birrfeld nach Hausen

Der Sonnenstand ist jetzt nat├╝rlich noch etwas tiefer. Der Wald im Hintergrund verliert fast alle Konturen. Es mag vielleicht auch am abnehmenden Tageslicht gelegen haben. Ich werde bei meinem n├Ąchsten Versuch die Kamera mit 60 fps, also doppelter Geschwindigkeit,  laufen lassen. Das Format soll dann zwar leicht anders sein, aber ich erhoffe mir dadurch auch etwas sch├Ąrfere Einzelfotos aus dem Film. 

Bin gespannt auf meine n├Ąchste Fahrt.

Reusstal-B├╝nztal

Brugg-Windisch-M├╝lligen-Birmenstorf-Fislisbach-Niederrohrdorf-Busslingen-K├╝nten-Eggenwil-Bremgarten-Unterlunkhofen-Rottenschwil-Besenb├╝ren-B├╝nzen-Waldh├Ąusern-Waltenschwil-Wohlen-Dottikon-Hendschiken-Othmarsingen-M├Âriken-Brunegg-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Relive ‚Reusstal – B├╝nztal‘

Weblog am 25.10.

JahrTitel
2019Limmattal-Reusstal-B├╝nztal
2018Reusstal-B├╝nztal
2017Nordic Walking am Klingnauer Stausee
2016Das neue
2015Runde durch den Herbst
2013am Start
2012Ich h├Ątte da eine Frage...
2011Sch├Ątze, Kaisergem├Ącher, Sissi und M├Âbel
2009Eine weitere Runde
2008Reben und Renner
2007hallo
2006erstmals unter 10 Grad
2004Erinnerung an ein sch├Ânes Wochenende


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

66.8KM

422 HM
2:48 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

14 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden