Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Alpakas in RĂĽfenach
Alpakas in RĂĽfenach

Taktik geändert

| Keine Kommentare

Nach dem ich mich bisher am Anfang der Rundfahrt eher von der Bise treiben liess, als gegen sie anzukämpfen, änderte ich heute meine Taktik und fuhr zuerst ein StĂĽck gegen den kalten Wind. Vorbei am Wasserschloss, ein kleines StĂĽck ins Limmattal hinein, um dann gleich wieder zurĂĽck ins Aaretal zu gelangen. Die ursprĂĽngliche Idee war, bis ganz zur AaremĂĽndung an den Rhein hinunter zu fahren und anschliessend wieder mit RĂĽckenwind zurĂĽck. 

Radweg Würenlingen-Döttingen

Radweg Würenlingen-Döttingen

Doch nach den langen flachen Strecken, oft ĂĽber offenes Gelände, zwischen Untersiggenthal und Döttingen, fast immer voll gegen den Wind, da musste ich in Döttingen kurz pausieren. Zu kalt waren mittlerweile die Finger geworden. Ich wechselte die Seite der Aare und kurbelte nach Böttstein hinauf. Das gab wieder etwas Wärme fĂĽr die Abfahrt nach Villigen und weiter ins Villigerfeld hinaus. 

Dem Villigerfeld entlang (Remigen-Riniken)

Dem Villigerfeld entlang (Remigen-Riniken)

Nach der Abfahrt ins Aaretal hinunter fĂĽhlte ich mich immer noch warm genug, eine kleine Zusatzschlaufe im Aaretal zu fahren. Hinauf bis nach Villnachern und durch die Auenwälder wieder zurĂĽck. Dieses letzte StĂĽck der RĂĽckfahrt fĂĽhrte dann wieder gegen die Bise. 

Ab Morgen soll es ja wieder spĂĽrbar wärmer werden. Vielleicht reicht es sogar nochmals fĂĽr eine weisse Decke. Auf jeden Fall, dĂĽrfte es auch bald wieder nass werden. 

Taktik geändert

Brugg-Vogelsang-Turgi-Untersiggenthal-Siggenthal Station-Würenlingen-Döttingen-Kleindöttingen-Eien-Böttstein-Villigen-Rüfenach-Remigen-Riniken-Umiken-Villnachern-Brugg

Weblog am 28.02.

JahrTitel
2018Taktik geändert
2017Sorbas - Agua Amarga und Carboneraspässchen
2016Sonntagsfahrt
2014Regen ab Regensdorf
2012Schöner Morgen, schöner Abend
2010StĂĽrmischer Tag
2009Heimreise von Mallorca
2008Arbeitsweg mit jööö-Effekt
2007Zwischendurch ein Kalenderspruch
2005Alfred Escher Brunnen
2005Alpenkamm und Fahrleitungsstörung
2004Um die Frage nach der Sucht doch noch zu beantworten ...
2004Sonnig aber sehr kalt


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

40KM

359 HM
1:45 H

Nachmittags
dunstig

-2 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.