Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Über dem Wasserschloss in Richtung Bözberg
Über dem Wasserschloss in Richtung Bözberg

BĂŒrensteig-Aaretal

Eisig kalt blies der Biswind um die HĂŒgel. Die schöne Mittagssonne hatte sich lĂ€ngst verabschiedet.

SpĂ€testens als ich im zĂŒgig kalten Gegenwind in Richtung der Stadt fuhr, Ă€nderte ich meinen Plan fĂŒr die heutige Fahrt. Ab sofort begann ich die NĂ€he der umliegenden HĂŒgel zu suchen, hoffte auf Windschatten. Statt nur einigermassen flach dahin zu radeln, baute ich ein paar HĂŒgel oder wenigstens Anstiege in meine Strecke ein.

Aus dem Aaretal hinauf auf das Villigerfeld, dann weiter zuerst nur leicht ansteigend, spĂ€ter dann etwas heftiger hinauf auf die BĂŒrensteig. Durch den Wald wieder hinunter in die Ebene, das war noch zu ertragen. Aber spĂ€testens bei Villigen ins Aaretal und in Richtung Norden, da wurde es wieder so richtig kalt.

Über dem Wasserschloss in Richtung Bözberg

Über dem Wasserschloss in Richtung Bözberg

DafĂŒr ging es dann von Döttingen mit RĂŒckenwind recht zĂŒgig das Aaretal hinauf, jedenfalls bis nach Untersiggenthal, wo ich am Wasserschloss vorbei nochmals gegen die Bise ankĂ€mpfen musste. WĂ€hrend der letzten paar Kilometer entlang des Bruggerberges konnte ich dann wieder etwas vom RĂŒckenwind profitieren. 

Meine Radfahrt als Film.

BĂŒrensteig-Aaretal

Brugg AG – Umiken – Riniken – Remigen – Ueberthal – Mönthal – BĂŒrensteig – Remigen – Villigen – Döttingen – WĂŒrenlingen – Siggenthal Station – Untersiggenthal – Turgi – Vogelsang – Brugg AG

Weblog am 06.02.

JahrTitel
2023BĂŒrensteig-Aaretal
2022Reusstal auf und ab
2021Runde im roten Dunst
2020erweiterte Seetalrunde
2019An die Frostgrenze
2018Sonnige Fahrt ins Abendrot
2017Vom Jura an den Genfersee
2015Noch mehr Bise
2014Es rollt so schön
2013Fast ohne Worte
2012Wissen, wovon man spricht
2011Ist schon FrĂŒhling?
2010Bremgarten - Wohlen
2009Erste verpasste Chance
2008die kleinen Vandalenakte
2007Mit Musik geht es wirklich besser
2006Ferienplanung
2005Mein sportliches Ziel in diesem Jahr


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

48.3KM

485 HM
2:18 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

1 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden