Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Dauerregen im Birrfeld
Dauerregen im Birrfeld

Runden drehen im Birrfeld

Gleiches Wetter wie gestern, aber dafĂĽr die Runden in einer anderen Gegend gefahren. 

Die gestrige Idee mit dem Drehen von Runden in einem längst bekannten Gebiet fand ich noch gut. “Man” macht dann etwas draussen, kennt die Gegend, kann jederzeit abbrechen oder auch verlängern. Auch heute wieder das Meiste auf Radwegen oder sehr kleinen Strässchen gefahren. Die Runde in die Richtung gefahren, dass es möglichst keine Linksabbieger drin hat.

Dauerregen im Birrfeld

Dauerregen im Birrfeld

GefĂĽhlt regnete es heute mehr als Gestern. Auch der Wind war zeitweise etwas heftiger. Allerdings ist die Gegend im Birrfeld auf der Seite des Flughafens sehr offen. Da hat der Wind kaum Hindernisse. Dem Flughafen gegenĂĽber, auf obigem Foto im Hintergrund, gibt es wenigstens einen kleinen HĂĽgel, der den Wind etwas abweisen oder einfach auch umlenken kann.

Die Runde die ich mir heute ausgedacht hatte war 12.1 KM lang und brachte knapp 70 Höhenmeter. Noch flacher ist in unserer Gegend kaum mehr möglich.  

Runden drehen im Birrfeld

Brugg AG – Windisch – Hausen – Birrhard – Brunegg – Birr – Lupfig – Hausen – Windisch Brugg

 

Weblog am 29.12.

JahrTitel
2021Runden drehen im Birrfeld
2020Reusstal-BĂĽnztal-Birrfeld
2019Limmattal - ZĂĽrichsee
2018ZĂĽrichsee retour
2017AaremĂĽndung und BĂĽrensteig
2016Höhenmeter sammeln im Jura
2015HĂĽgelig um das unterste Aaretal
2014Nach der kältesten Nacht
2013Sonntägliche Runde zwischen den Niederschlägen
2011Immer steiler
2010Die letzte Ziellinie
2009Weblog als Buch?
2008Ăśberall Muggels
2007Wieder an der Sonne
2006Ein langer Weg
2006Es war ein Versuch
2005Velorennen im Schnee


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

68.1KM

389 HM
3:04 H

Nachmittags
Dauerregen

5 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden