Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Unterwegs im Reusstal
Unterwegs im Reusstal

Reusstal-B├╝nztal

| Keine Kommentare

Die heutige geplante Runde war eigentlich eine andere. Urspr├╝nglich h├Ątte ich aus dem Limmattal das Furttal hinauffahren wollen. Aber als ich mich Baden n├Ąherte, und der Himmel ├╝ber der L├Ągern voll Nebelschwaden hing, w├Ąhrend eher westlich, eben ├╝ber dem Reusstal, die Sonne schien, habe ich mich anders entschieden. Bei Baden habe ich den Durchgang nach D├Ąttwil, hin├╝ber ins Reusstal genommen. 

Die Sonne schien dann schlussendlich auch hier nicht, aber immerhin musste ich keine Nebelschwaden aus n├Ąchster N├Ąhe anschauen. 

Schw├Ąne im Schlammbad

Schw├Ąne im Schlammbad

Nebst diesen Schw├Ąnen, hier ganz in der N├Ąhe des Flachsees an der Reuss, habe ich an anderer Stelle auch einen Storch auf einer Wiese gesehen.

Das Wetter spielte heute lange mit. Die Strassen waren gr├Âsstenteils trocken. Die Temperatur f├╝hlte sich eher fr├╝hlingshaft an. Schon bald zog ich meine Handschuhe aus. Auch den Windstopper hatte ich mal vorerst ist die R├╝ckentasche gesteckt.

Unterwegs im Reusstal

Unterwegs im Reusstal

Kurz vor Beginn der D├Ąmmerung erreiche ich Sins, kurble dort ├╝ber Meienberg und andere eher kleine Str├Ąsschen in die H├Âhe bis nach Auw

f├╝r kurze Zeit ohne Wolken

f├╝r kurze Zeit ohne Wolken

F├╝r kurze Zeit reisst die Wolken- und Nebeldecke auf und gibt die Sicht frei auf ein sch├Ânes Abendrot. Es ist hier auch zuf├Ąlligerweise gerade um den h├Âchsten Punkt der Fahrt, bevor meine Strecke hinunter nach Muri, und somit auch ins B├╝nztal geht. Diesen h├Âchsten Punkt nutze ich jeweils f├╝r einen Blick zur├╝ck zu den Alpen. 

Blick zur├╝ck

Blick zur├╝ck

Bald wird es dunkel. Sehr oft benutze ich Radwege und kleine Str├Ąsschen das B├╝nztal hinunter. Durchquere Wohlen, sp├Ąter Dottikon, verlasse in Othmarsingen das B├╝nztal und wechsle hin├╝ber zum Birrfeld. 

Im Birrfeld konnte es das Wetter doch nicht ganz sein lassen: aus einem anf├Ąnglichen Nieseln aus dem Nebel, wurde ein zwar kurzer aber heftiger Regenguss. Wenige Kilometer sp├Ąter war ich zu Hause. Das war auch gut so, denn Regenschutz hatte ich keinen dabei. Der Windstopper sorgte aber wenigstens f├╝r einen trockenen Oberk├Ârper.

Reusstal-B├╝nztal

Brugg AG – Windisch – Gebenstorf – Turgi – Baden – D├Ąttwil – Fislisbach – Niederrohrdorf – Vogelr├╝ti – Busslingen – K├╝nten – Eggenwil – Bremgarten – Zufikon – Unterlunkhofen – Rottenschwil – Aristau – Merenschwand – M├╝hlau – Reussegg – Sins – Meienberg – Auw – R├╝stenschwil – Wallenschwil – Benzenschwil – Muri – Boswil – Waltenschwil – Wohlen – Dottikon – Hendschiken – Othmarsingen – M├Ągenwil – Birrhard – Hausen – Windisch – Brugg

  

Weblog am 30.12.

JahrTitel
2021Reusstal-B├╝nztal
2020Z├╝richsee-Rundfahrt
2019Reusstal und Zugersee
2018Um den Zugersee
2016Rundfahrt im Seetal
2015Rundfahrt durch das Suhren- und das Seetal
2014Die letzte Chance
20135-Seen-Rundfahrt
2012Rundfahrt um Hallwilersee-Baldeggersee mit Zusatzschlaufe im Aaretal
2010Eine ruhige Runde
2009Am Ende der Nullerjahre
2008Frostiger Geissberg
2007Klingnauer Stausee
2006Morgendlicher Rauhreif
2004Im Zweikampf von Modellbahn und Velofahren


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

91.5KM

574 HM
3:47 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

10 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden