Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rapperswil
Rapperswil

ZĂĽrichsee retour

| Keine Kommentare

Im Rahmen der Fahrten fĂĽr den Festive500 fahre ich schon seit ein paar Jahren die Runde um den ZĂĽrichsee. Manchmal um den ganzen ZĂĽrichsee, manchmal nur um den unteren, den grösseren, Teil. Die Strecke lässt einen zĂĽgig vorwärts kommen, weist kaum Höhenmeter auf. Trotz dem die Strecke ausschliesslich auf Hauptstrassen gefahren werden kann, hat es in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr meist kaum Verkehr darauf. 

Heute war die Nebelschicht dick. Es bestand kaum Hoffnung, irgendwo von einem Sonnenstrahlen getroffen zu werden. So machte es mir auch nichts aus, dass ich erst um die Mittagszeit zu Hause wegfuhr. 

Die Strecke ist denkbar einfach. Alles östlich der Limmat nach Zürich, dem See entlang bis nach Rapperswil.

Rapperswil

Rapperswil

Irgendwo um Rapperswil herum ein Foto, über den Seedam nach Pfäffikon hinüber, und anschliessend alles auf der westlichen Seite des Zürichsees, später der Limmat, wieder nach Hause.

Bald nach diesem Foto wurde es denn auch schon dunkel. Die Weihnachtsbeleuchtungen der Gemeinden und in den privaten Gärten wurden eingeschaltet. Ich sah viele schöne Weihnachtsbäume und Weihnachtsdekorationen „vorbeifliegen“. So ein richtiges Auge hatte ich dafĂĽr allerdings nicht. Zu bekannt war mir die Strecke. Die Fahrt war von allem Anfang an nur ein „Fressen von Kilometern“. Und dafĂĽr braucht man ja keinen blauen Himmel oder sogar Sonnenstrahlen. Dazu genĂĽgt auch eine Nebeldecke oder sogar die Nacht. Kilometer fĂĽr den Festive500 und Punkte fĂĽr den Winterpokal.

ZĂĽrichsee retour

Brugg-Vogelsang-Turgi-Kirchdorf-Nussbaumen-Obersiggenthal-Rieden-Ennetbaden-Wettingen-Würenlos-Oetwil-Geroldswil-Weiningen-Unterengstringen-Oberengstringen-Zürich-Zollikon-Küsnacht (ZH)-Erlenbach-Meilen-Männedorf-Ürikon-Feldbach-Rapperswil-Pfäffikon-Freienbach-Wollerau-Richterswil-Wädenswil-Horgen-Thalwil-Rüschlikon-Zürich-Altstetten-Schlieren-Dietikon-Spreitenbach-Killwangen-Neuenhof-Baden-Turgi-Gebenstorf-Windisch-Brugg

Relive ‚ZĂĽrichsee retour‘

Weblog am 29.12.

JahrTitel
2018ZĂĽrichsee retour
2017AaremĂĽndung und BĂĽrensteig
2016Höhenmeter sammeln im Jura
2015HĂĽgelig um das unterste Aaretal
2014Nach der kältesten Nacht
2013Sonntägliche Runde zwischen den Niederschlägen
2011Immer steiler
2010Die letzte Ziellinie
2009Weblog als Buch?
2008Ăśberall Muggels
2007Wieder an der Sonne
2006Ein langer Weg
2006Es war ein Versuch
2005Velorennen im Schnee


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Schweiz, Aargau, Kanton Schwyz, Kanton St. Gallen, Kanton ZĂĽrich, Limmattal, Limmat, ZĂĽrichsee,

133.8KM

697 HM
5:33 H

am späten Nachmittag / Nachts
Nebel

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.