Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schnitzeljagd der Aare entlang
Schnitzeljagd der Aare entlang

Schnitzeljagd am Montag

FĂĽr den späteren Nachmittag wurden schon wieder heftige Gewitter angekĂĽndigt. Noch schien die Sonne. Die Zeit wĂĽrde sicherlich reichen, um ein paar Bouncies in der Gegend zu erwischen. 

Die ersten beiden Bouncies waren ja noch einfach zu erreichen, musste ich doch nur in die Nachbargemeinde fahren. Danach wurde es wesentlich komplizierter. Gleich zwei weitere hatten sich in nächster Nähe zur Aare niedergelassen. Aber für ein paar hundert Punkte nehme ich gerne eine Fahrt über weichen Waldboden, unterbrochen mit kurzen Fussmärschen über nasse Wurzeln, in Kauf.

Schnitzeljagd der Aare entlang

Schnitzeljagd der Aare entlang

Anschliessend musste ich hinter den Bruggerberg hinauf, rund um das Villigerfeld herum bis nach Mönthal. Da ich bis dort schon fast die Hälfte des Aufstiegs zur BĂĽrensteig gefahren hatte, machte ich den Bogen mit einer Fahrt noch ganz auf die BĂĽrensteig gleich fertig. DafĂĽr gab es als Belohnung eine rasante Abfahrt wieder zurĂĽck und hinunter ins Villigerfeld. 

In Umiken nochmals einen Abstecher an die Aare hinunter. Auch der fĂĽr heute letzte Bouncer lag in Villnachern ganz in der Nähe der Aare. 

Aare

Aare

Es gibt Wochen, da sieht man hier grosse Kiesbänke und im rechten Arm fliesst gar kein Wasser. Eigentlich würde hier nur das überschüssige Wasser der Aare hinunterfliessen, welches das Wasserkraftwerk am Ende des Kanals, links hinter dem Wald (auf dem Bild nicht sichtbar), nicht schlucken kann. Ich denke, seit Wochen führt die Aare Hochwasser, oder hat zumindest einen überdruchschnittlich hohen Wasserstand.

Zum Schluss geht es durch die Auenwälder nach Hause. Noch scheint die Sonne, aber in der Ferne ist bereits erstes Donnergrollen zu vernehmen. Auch der Wind wurde während der Fahrt laufend etwas stärker. 

Schnitzeljagd am Montag

Brugg AG – Windisch – Lauffohr – Stilli – Villigen – Remigen – Mönthal – BĂĽrensteig – Remigen – Riniken – Umiken – Villnachern – Brugg

Weblog am 28.06.

JahrTitel
2021Schnitzeljagd am Montag
2019Rostock und WarnemĂĽnde
2016Rocky Mountains Tour, Tag 9, Aspen - Frisco
2013Lustschloss zu Salzburg, Hellbrunn
2012Bilder um Mitternacht
2012Reise ans Ende der Welt 7. Tag
2011Nach dem Land, wieder in der Stadt
2010das Dach meiner Ferien: Timmelsjoch
2009Vorher ...
2008Sommerabend
2007Koenigsetappe
2007Savines le Lac - Auron: Ăśber den Col de la Bonette
2006Suche nach dem Weg
2005Wind-Rider


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

37.2KM

339 HM
1:49 H

Nachmittags
leicht_bewoelkt

28 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden