Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Findling oberhalb Veltheim
Findling oberhalb Veltheim

Aaretal und Villigerfeld

Es sollte eine gemĂĽtliche Runde geben. Doch ein unerwartet heftiger Wind stellte sich mir in den Weg. Vielleicht hatte es einen Zusammenhang mit den Kumulswolken ĂĽber dem Jura. 

Ich fuhr durch die Auenwälder, eine Weile lang westwärts, der Aare entlang hinauf, bis nach Auenstein. Ich wollte oben durch zurĂĽckfahren. Ich war auf der Suche nach einem nächsten Hintergrundbild fĂĽr dieses Weblog. 

Auenstein

Auenstein

Oberhalb Auenstein in Blickrichtung weiter westwärts, das Aaretal hinauf. Ich versuchte etwas in der Höhe zu bleiben, fuhr deshalb nicht nach Veltheim hinunter. 

Veltheim

Veltheim

Nur wenige Kilometer vom ersten Bild entfernt, aber diesmal in Blickrichtung Ostwärts, das Aaretal hinunter. Im Hintergrund, leicht rechts von der Bildmitte, noch schwach erkennbar die Habsburg. 

Nur wenige Meter weiter vorne entdeckte ich diesen Riesenklotz:

Findling oberhalb Veltheim

Findling oberhalb Veltheim

Ăśber 60 Tonnen soll er schwer sein. Gefunden wurde er in der nahen Kiesgrube. Sein Ursprungsort muss im Unterwallis, in der Gegend von Martigny und Saint Maurice liegen. Das Gletschereis von vor der letzten Eiszeit muss ihn hierher gebracht haben. Demnach liegt er nun schon ĂĽber 140’000 Jahre in der Gegend. 

In unserer Gegend werden immer wieder Findlinge gefunden. Der Grund dĂĽrfte wohl darin zu finden sein, dass die Grenze der Vereisung in der letzten Eiszeit etwa durch unsere Gegend verlief, und somit auch einiges an Gestein aus den Bergen hier abgelagert wurde.

Anschliessend umrundete ich das Schinznacherfeld noch ganz, kurbelte anschliessend ein kurzes Stück auf der Bözbergstrasse hinauf und nahm auch noch die Runde um das Villigerfeld, bevor ich südlich des Bruggerberges wieder nach Hause fuhr.

Remigen

Remigen

Die Windverhältnisse wurden mir je länger desto unklarer. Es blieb das GefĂĽhl, als ob es von ĂĽberall her immer wieder neue Windstösse gäbe. Es war auch etwas RĂĽckenwind dabei. 

Aaretal und Villigerfeld

Brugg -Schinznach-Bad- Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Veltheim-Oberflachs -Schinznach-Dorf- Wallbach-Villnachern-Umiken-Riniken-Remigen-Villigen-Stilli-Lauffohr-Brugg

Weblog am 06.07.

JahrTitel
2020Aaretal und Villigerfeld
2017Am Ems-Jade-Kanal
2015Die fehlenden Sekunden
2011Es hätte Murphy sein können
2010Arbeitsweg 2010-26 (Nord)
2009Des Webmasters Freuden und Leiden
2008Dies und das
2007Chiancino Terme - Viterbo: viel sehenswertes
2006Jugendfest
2005Alpenbrevet
2004Besuch in Husum


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

40.9KM

339 HM
1:56 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

22 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden