Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Hornussen
Hornussen

Aaretal-Hauenstein-Rheintal-Bözberg

Die morgendliche Bewölkung sollte sich bald auflösen, wir durften einen schönen Tag erwarten. Ich wollte etwas lĂ€ngeres Fahren. 

Auf den kĂŒrzesten Wegen das Aaretal hinauf, bis kurz vor Olten. Der Hauenstein war heute mein erstes Ziel. Langer, nicht allzu steiler Aufstieg, zudem verhinderten gerade in dieser Zeit die Wolken eine direkte Sonneneinstrahlung.

Hauenstein

Hauenstein

WĂ€hrend der Abfahrt hinunter bis in die NĂ€he des Rheins benutzte ich mal die Radwege, dann auch wieder die Hauptstrasse. Die Wolkenschicht lockerte sich langsam wieder auf. Dennoch blieb eine schwĂŒle WĂ€rme zurĂŒck. Zudem hatte ich in der Regel Gegenwind.

Mittagessen aus dem Rucksack auf dem GelĂ€nde von Augusta Raurica, dem römischen Amphitheater in Augst. 

Augst

Augst

WĂ€hrend des RĂŒckweges das Rheintal hinauf, wurde es dann immer wĂ€rmer. Der Wind, jetzt als RĂŒckenwind, blieb mir weiterhin erhalten. 

Rheinfelden

Rheinfelden

Meinen Durst löschte ich aber weiterhin nur mit Wasser. 

Möhlin-Mumpf

Möhlin-Mumpf

Zumal dieser Rastplatz auch in einer gĂŒnstigen Distanz zu meinem noch verbleibenden Heimweg ist. Er bietet zudem auch noch einen schönen Ausblick ĂŒber die nĂ€chsten Kilometer RheinaufwĂ€rts. 

Rastplatz zwischen Möhlin und Mumpf

Rastplatz zwischen Möhlin und Mumpf

Diese Runde fahre ich in dieser oder einer Ă€hnlichen Art ja immer wieder. Deshalb wurde dieser Ausblick im Verlaufe der Zeit auch zu einer Art Standardfoto. 

Bald verlasse ich das Rheintal und schwenke rechts ab, ins Fricktal hinauf. Heute bleibe ich absichtlich auf der Hauptstrasse, denn diesen Kreisel wollte ich auf jeden Fall noch verpixeln. 

Hornussen

Hornussen

Dass der Name der Ortschaft (Hornussen) wohl die Idee fĂŒr diesen Kreiselschmuck ist, dĂŒrfte offensichtlich sein. 

Es fehlen noch ein paar Kilometer bis zur Passhöhe des Bözberges. Die Strasse bleibt lange Zeit noch einigermassen flach und wird erst kurz vor der Passhöhe zu einer 10%-Rampe. 

Doch danach geht es, heute sogar mit RĂŒckenwind, ins Aaretal hinunter, ein paar letzte Kurven und ich bin schon wieder zu Hause. 

Aaretal-Hauenstein-Rheintal-Bözberg

Brugg-Villnachern-Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Rohr-Aarau-Erlinsbach-Niedergösgen-Obergösgen-Winznau-Trimbach-Hauenstein-LĂ€ufelfingen-Buckten-Diepflingen-ThĂŒrnen-Sissach-Itingen-Lausen-Liestal-Frenkendorf-Augst-Kaiseraugst-Rheinfelden-Möhlin-Mumpf-Stein-MĂŒnchwilen-Eiken-Oeschgen-Frick-Hornussen-Bözen-Effingen-Bözberg-Vierlinden-Umiken-Brugg

Weblog am 05.07.

JahrTitel
2020Aaretal-Hauenstein-Rheintal-Bözberg
2019den Regensberger
2018Über die Hausberge
2017Auf der Insel Spiekeroog
2015WÀre doch schön
2013Ein schöner Wochenabschluss
2012BöllerschĂŒsse
2011Wie die Zeit doch vergeht
2010Arbeitsweg 2010-25 (Nord)
2009Nordic Walking zum x-ten Mal
2008Erste Passerfahrung in diesem Jahr
2007Siena - Chiancino Terme: Toscana
2006Eine grosse Spende
2006Kirchenpflege spendet Fahrrad-Patenschaft
2005del.icio.us
2004Eidersperrwerk, Dammwandern und roter Haubarg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

109.2KM

985 HM
4:52 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

Grad

leicht_bewoelkt

25 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden