Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Unterer Hauenstein

Ein Jura-Pass der Sissach mit Olten verbindet. Seine Höhe wird mit 691 Meter über Meer angegeben. Bereits zu Römerzeiten soll er eine wichtige Rolle auf dem Weg nach Augusta Raurica gespielt haben. Mit der Eröffnung der Schöllenenschlucht war er definitiv ein wichtiger Abschnitt auf den Handelsrouten über die Alpen zwischen Italien und Deutschland.

In neuerer Zeit, noch vor dem Bau der Autobahnen, hatte er einen Grossteil des Verkehrs mit Italien zu tragen. Davon zeugen heute noch die angenehmen Steigungsprozente für den Radfahrer (kaum über 5%), oder die teilweise auf Doppelspur ausgebauten bergwärtsfahrenden Strassenabschnitte.

Doch heute mit dem Autobahntunnel unten durch, ist es auf den breiten und gut ausgebauten Strassen recht still geworden.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.