Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Villigerfeld in der Abenddämmerung
Villigerfeld in der Abenddämmerung

In die Nacht

| Keine Kommentare

Es dauerte etwas länger als erwartet, bis ich heute unseren Mähroboter eingewintert hatte. In den letzten Regentagen hatte er doch in dem nassen Rasen recht viel Dreck aufgenommen. So reichte es erst am späteren Nachmittag noch für eine Runde auf dem Rennrad.

Ein kleines StĂĽck das Aaretal hinunter, dann aber gleich hinauf auf das Villigerfeld. Schon wechselte das Garmin von Tag- auf Nachtanzeige.

Villigerfeld in den letzten Sonnenstrahlen

Villigerfeld in den letzten Sonnenstrahlen

Ich umrundete das Villigerfeld, tauchte wieder ins Aaretal hinunter und folgte nun der Aare entlang aufwärts, bis zum Einlauf der BĂĽnz in die Aare. 

Villigerfeld in der Abenddämmerung

Villigerfeld in der Abenddämmerung

Ich folgte der BĂĽnz hinauf bis Othmarsingen, dann den HĂĽgel hinauf nach Mägenwil und quer durch das Birrfeld wieder nach Hause. Damit der Punkt im Winterpokal noch schon voll wurde, gab es noch eine kleine Zusatzschlaufe nochmals hinunter zur Aare. 

Vor allem die Fahrt ĂĽber das nächtliche Birrfeld hat mir heute sehr gut gefallen. Schön gross und rund, vielleicht sogar ein bisschen rötlich, hing der Vollmond an einem wolkenlosen Himmel. 

Zudem zeigte das Garmin während dieser heutigen Runde erstmals Minusgrade an. Zwar nur wenig und nur kurz, aber immerhin ein deutliches Zeichen mehr, dass der Winter vor der TĂĽre steht.  

In die Nacht

Brugg-Vogelsang-Lauffohr-Stilli-Villigen-Rüfenach-Remigen-Riniken-Umiken-Villnachern-Wallbach- Schinznach-Dorf -Veltheim-Au-Wildegg-Möriken-Othmarsingen-Mägenwil-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Relive ‚In die Nacht‘

Weblog am 12.11.

JahrTitel
2019In die Nacht
2018Villigerfeld - Schinznacherfeld
2016Rundfahrt ĂĽber Zurzacherberg und Rotberg
2014Im Regen nach Hause
2013Trocken und kalt
2012Als ob es Petrus gewusst hätte
2011Ăśber den Nebel
2010ein bisschen geschmunzelt ...
2009Rollentraining Winter 09/10 - 4
2008Yeeaaaah, gewonnen
2007Ungefähr Nummer 100
2006Schifffahrt im November
2005Zugkraft Aargau
2005Die Farben sind Weg
2004Dominostein 3'992'397 ...


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

46.4KM

361 HM
2:04 H

am späten Nachmittag / Nachts
leicht_bewoelkt

1 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.