Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Staffelegg
Staffelegg

Staffelegg in der Mittagshitze

| Keine Kommentare

Ich war zu spät dran, wollte aber dennoch die Beine etwas bewegen, und kĂĽhler wĂĽrde es heute sowieso nicht mehr werden. 

Zuerst durch die Auenwälder, dann dem Schinznacherfeld entlang und schon war ich am Eingang ins Schenkenbergertal.

im Schenkenbergertal zur Staffelegg hinauf

im Schenkenbergertal zur Staffelegg hinauf

Ich benutzte die normale Strasse. Sie ist etwas flacher, vielleicht auch etwas regelmässiger. Sogar ein ganz leichtes LĂĽftchen blies durch das Tal. Die Passhöhe war bald erreicht. 

Staffelegg

Staffelegg

Bergab wählte ich heute die Seite ins Aaretal hinunter. Alles andere hätte einen zweiten HĂĽgel zur Folge gehabt oder einen deutlich längeren Heimweg. 

Die Baustelle in Aarau, hinter der Berufsschule, besteht immer noch. So richtig heiss ist es erst, wenn man auf der Strasse an der Sonne stehen bleiben muss. Der Fahrtwind fällt weg, kein LĂĽftchen, das Wasser im Bidon scheint zu verdunsten, wird rasch weniger. 

Aarau

Aarau

Eine weitere Baustelle scheint fĂĽrs erste beendet zu sein. Der Strassenkreisel eingangs Rupperswil mit der Abzweigung nach Auenstein ist jetzt ohne Behinderung befahrbar. Die Umgebungsarbeiten scheinen mir aber noch nicht abgeschlossen zu sein. 

Rupperswil

Rupperswil

Die dritte Baustelle, die neue BrĂĽcke ĂĽber die Aare habe ich kĂĽrzlich schon beschrieben, auch da musste ich nochmals einen kurzen Moment warten. Doch dann ging es ohne weitere Störung weiter auf dem Heimweg. 

Veltheim

Veltheim

Auffällig viele Getreidefelder sind mittlerweile gemäht. Es scheint mir, dass fast nur noch die Rapsfelder stehen. 

Es folgen noch ein paar Kurven um Maisfelder herum, ein paar Kilometer auf dem Damm der Aare und schon kann ich mich wieder durch die Auenwälder unserem Quartier nähern. 

Auenwald entlang der Aare

Auenwald entlang der Aare

Ja, es war ziemlich heiss. Zu Hause zeigte mein Garmin eine Durchschnitts-Temperatur von 36.5 Grad und ein Hitzemaximum von 40 Grad an. Das Maximum der Hitze hat das Gerät während der Auffahrt auf die Staffelegg hinauf registriert. 

Staffelegg in der Mittagshitze

Brugg-Villnachern-Wallbach – Schinznach-Dorf – Oberflachs-Thalheim-Staffelegg-KĂĽttigen-Rombach-Aarau-Rohr-Auenstein-Fahr-Au-Veltheim – Schinznach-Bad – Brugg

Relive ‚Staffelegg in der Mittagshitze‘


Weblog am 25.07.

JahrTitel
2019Staffelegg in der Mittagshitze
2018Runde ĂĽber die Ibergeregg
2017Durch das Gewitter
2016Rundfahrt ĂĽber den BrĂĽnig
2014Fahrt in die sommerliche Nacht
2013Heute hat es schon funktioniert
2012Zeit für schöne Sonnenaufgänge
201110. Tag: Imst - Bielerhöhe - Schruns
2010Hallwilersee - Staffelegg
2009Da war doch noch etwas
2008Vom Velolenker zur Rasenmäherstange
2007Ganz normale Fahrt zur Arbeit
2006Danke
2005Wieder im BĂĽro
2004Opensource
2004Ein Ausflug entlang von Rhein und Aare


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Schweiz, Aargau, Aaretal, Schenkenbergertal, Schinznacherfeld, Staffelegg,

41.6KM

434 HM
1:44 H

schoenster_Sonnenschein

36.5 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.