Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Zitronenplantage
Zitronenplantage

In der Regenpause

| Keine Kommentare

In der Nacht begann es wieder zu regnen. Dem Tropfen und Plätschern nach zu schliessen sogar recht intensiv. Es war zu erwarten, dass es den ganzen Tag weiter regnen wĂĽrde. Egal, heute war ja wieder Abreisetag der Gäste und somit auch unser Waschtag der Räder. 

Als ich nach dem Reinigen der Räder aus dem Keller in mein Zimmer kam, war der Himmel zwar noch grau, der Balkon aber schon trocken. Weit draussen auf dem Meer erste blaue Flecken am Himmel. Ich ass meinen Mittagslunch auf dem Balkon, wusste nicht so recht ob ich einen Pollover ĂĽberziehen sollte. Doch als die ersten Sonnenstrahlen die Szenerie aufhellten und ihre Wärme verbreiteten, die blauen Flecken am Himmel immer näher kamen, da gab es kein Halten mehr. Es dauerte nicht lange, bis ich auf dem frisch gereinigten Rad sass. 

Mojacar

Mojacar

Richtung Mojacar hinauf, dann weiter ins Hinterland. Die Wolken waren noch nicht allzu weit weg gezogen. Immerhin waren die Strassen fast trocken, bis auf wenige grosse Wasserlachen. Es sollte keine besonders lange Runde werden, einfach die Beine etwas bewegen. 

Los Gallardos - Antas

Los Gallardos – Antas

Um das grosse Mündungsgebiet der drei grossen Flüsse Rio Aguas, Rio Antas und Rio Almanzora herum. Eine ganz ähnliche Runde, wie ich sie jetzt schon ein paar Mal gefahren bin. An der Stelle mit den grossen Orangen- und Zitronenplantagen ein kurzer Fotohalt, mit Blick in Richtung Meer hinunter.

Zitronenplantage

Zitronenplantage

Dem Summen nach zu schliessen, freuten sich auch die Bienen ab dieser Regenpause. 

Anschliessend Weiterfahrt hinĂĽber zum Rio Almanzora und anschliessend ans Meer hinunter. Die Luftfeuchtigkeit muss recht hoch gewesen sein, denn die Linse von der Kamera am Lenker beschlug sehr bald so stark, dass bis zurĂĽck ins Hotel keine brauchbaren Aufnahmen mehr entstanden. 

Während der Verabschiedung der Gäste, näherte sich uns langsam die nächste grosse schwarze Niederschlagsfront am Himmel. Auch der Wind wurde wieder stärker. Wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die nächsten Regentropfen fallen. 

In der Regenpause

Mojacar-Turre-Los Gallardos-Antas-El Real-Cuevas del Almanzora-Palomares-Garrucha-Mojacar

Relive ‚In der Regenpause‘


Weblog am 20.04.

JahrTitel
2019In der Regenpause
2018Fototour am Bözberg
2017Königsetappe über den Virgen mit und gegen den Wind
2015FrĂĽhligshaft
2012Aprilwetter
2011Auf Rekordfahrt
2010NeoWORX
2009Tage gibts
2008FrĂĽhlingszeit
2007Ausland-Test
2006FrĂĽhling? FrĂĽhling!
2005entwĂĽrdigender Anblick


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

56.2KM

572 HM
2:09 H

Nachmittags
etwas_Wolken

18 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.