Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Radweg MĂĽlligen-Windisch
Radweg MĂĽlligen-Windisch

Dem Schneefall nicht entkommen

| Keine Kommentare

Als ich wegfuhr drückte sich gerade eine dunkle, schwarze Wolkenfront über den Bözberg. An den obersten Hängen schneite es wohl schon. Es gelang mir mit einer Fahrt gegen Westen, also im Aaretal aufwärts, lange Zeit, dieser Wolke auszuweichen. Wobei sie immer grösser wurde, immer weiter ins Aaretal hinausragte, auch schon mal einzelne Flocken fallen liess. Doch einmal, da musste ich ja auch wieder umkehren. Für die Rückfahrt hatte ich mir die Radroute 34 (Alter Bernerweg) ausgesucht.

Alter Bernerweg bei Buchs (AG)

Alter Bernerweg bei Buchs (AG)

Es dauerte denn auch nicht lange, bis auch auf dem RĂĽckweg, obwohl viel weiter von den JurahĂĽgeln entfernt, eben doch noch durch diese Schneewolke fahren musste. Am Anfang, da schien noch die Sonne, während dem die Flocken fielen. 

Schneeflocken und Sonne

Schneeflocken und Sonne

Gut sichtbar an den weissen Flecken auf der Strasse oder auch vor anderen dunkleren Stellen der Aufnahme. Bald aber war ich mitten im Schneegestöber. Die Kamera verklebte wie fast immer in solchen Fällen. Doch das erste brauchbare Bild, kurz nach Mägenwil zeigt wengistens schon fast eine Neujahrskärtchen-Landschaft.

Winterlandschaft bei Mägenwil

Winterlandschaft bei Mägenwil

So wechselten sich nun Schneeschauer und spätnachmittägliche Sonne in loser Reihenfolge ab. Kurz nach Mägenwil verliess ich die Radroute 34 wieder und fuhr im Reusstal hinauf nach Birrhard. Ein letzter Sonnenstrahl war mir noch gegönnt,

Winterlandschaft bei Birrhard

Winterlandschaft bei Birrhard

bevor sich der Himmel zum finalen Schnee-Wolkenbruch öffnete.  

Dem Schneefall nicht entkommen

Brugg-Schinznach Bad-Veltheim-Au-Fahr-Rohr-Buchs-Radroute 34 (Alter Bernerweg)-Birrhard-MĂĽlligen-Windisch-Brugg

Weblog am 12.02.

JahrTitel
2018Dem Schneefall nicht entkommen
2017In den Lagunen verloren
2016Viel Wind und MandelblĂĽten
2015Selbst im Nebel
2014Gestern noch um die nasse Strasse gedrĂĽckt
2013Als ob das Wetter festgefahren sei
2012Rundfahrt um den Hallwilersee
2011Hallwilersee-Rundfahrt
2010Aufgefallen ist
2009Das kam nicht gut an...
2008Zuerich
2008Eben doch eine der schnelleren Fahrten
2007mein Aargau im Bild
2006Sammeln fĂĽr einen guten Zweck
2004Optimierungen am Weblog


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

48.1KM

382 HM
2:06 H

Nachmittags
wechselhaft_mit_etwas_Schneefall_und_Sonne

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.