Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick zur├╝ck, zur Rigi
Blick zur├╝ck, zur Rigi

Reusstal-B├╝nztal-Aaretal

| Keine Kommentare

Einen sch├Ânen sp├Ątsommerlichen Tag ausgen├╝tzt. Am Morgen war es noch richtig k├╝hl, doch ab Mittag reichten kurze Arme.

Nach den vielen Fahrten im Sommer, teils unter br├╝tender Hitze und oft mit Verpflegung aus dem Rucksack oder an der Tankstelle, kam es mir sehr gelegen, quasi als Abschluss des Sommers wieder einmal in einem richtigen Restaurant ein richtiges Menu zu geniessen. Dies zudem zusammen mit einem Kollegen aus meinem fr├╝heren Berufsleben. Auch er ist ab und zu mit dem Fahrrad unterwegs. 

So startete ich am fr├╝hen Morgen, bei noch sehr k├╝hlen Temperaturen das Reusstal hinauf. 

am Flachsee bei Bremgarten

am Flachsee bei Bremgarten

Schon bald bemerkte ich, dass ich gut in der Zeit war, konnte mich eine Weile beim Flachsee in der N├Ąhe von Bremgarten verweilen. Einige Spazierg├Ąnger waren schon mit riesigen Teleskopen unterwegs, um allf├Ąllige Zugv├Âgel beobachten zu k├Ânnen. Denn auch der Flachsee bietet den vorbeiziehenden Zugv├Âgeln einen oft benutzten Zwischenhalt. 

Unterwegs im Reusstal

Unterwegs im Reusstal

Etwas weiter vorne der Reisanbau. Man scheint hier mehr Gl├╝ck zu haben, als bei der Anpflanzung des Wasserschlossreises. Die Menge des Unkrautes jedenfalls ist sichtbar kleiner als bei uns an der Aare. 

Restauarant Reussbr├╝cke

Restauarant Reussbr├╝cke

Gem├╝tliches Mittagessen im Restaurant Reussbr├╝cke, draussen an der frischen Luft, zusammen mit dem Kollegen. 

Anschliessend radeln wir gemeinsam noch ein paar Kilometer das Reusstal hinauf, bevor sich unsere Wege bei Frauenthal wieder trennen. 

Ich kurble noch ganz nach Sins hinauf, dann in die H├Âhe zum ├ťbergang ins B├╝nztal. Wie meist bei dieser  Gelegenheit mache ich auch heute einen Blick zur├╝ck, in Richtung der Rigi.

Blick zur├╝ck, zur Rigi

Blick zur├╝ck, zur Rigi

Auch wie fast immer, benutze ich w├Ąhrend der Fahrt das B├╝nztal hinunter fast nur Radwege. Streckenweise kommt mir jetzt pl├Âtzlich ein sehr k├╝hler Wind entgegen. Vermutlich d├╝rfte dabei eine grosse, dunkle Wolke ├╝ber dem Jura eine Rolle gespielt haben. 

Einige der Maisfelder sind bereits abgem├Ąht. Auch die Graswiesen werden nochmals gem├Ąht.

K├╝rbisse im B├╝nztal

K├╝rbisse im B├╝nztal

Immer wieder ein sch├Âner Anblick die Auslage an K├╝rbissen beim Bauern in Hendschiken

Ich bleibe im B├╝nztal bis es bei Wildegg in das Aaretal einm├╝ndet. 

Es zeichnete sich schon w├Ąhrend der Fahrt durch das B├╝nztal hinunter ab, dass ich mit der heutigen Fahrt wohl nur knapp einen weiteren 100er erreichen w├╝rde. So fahre ich zum Schluss der heutigen Rundfahrt noch eine kurze Runde durch die Stadt und kann dann zufrieden und mit einem weiteren Granfondo, mein Rennrad zu Hause in den Keller stellen. 

Meine Radfahrt als Film.

Reusstal-B├╝nztal-Aaretal

Brugg AG – Windisch – Gebenstorf – Birmenstorf – Fislisbach – Niederrohrdorf – Vogelr├╝ti – Busslingen – K├╝nten – Eggenwil – Bremgarten – Zufikon – Unterlunkhofen – Jonen – Ottenbach – Birri – Merenschwand – M├╝hlau – Vordere Stadelmatt – Frauenthal – Zollhus – Sins – Auw – R├╝stenschwil – Wallenschwil – Benzenschwil – Muri – Boswil – B├╝nzen – Waltenschwil – Wohlen – Dottikon – Hendschiken – Othmarsingen – M├Âriken – Wildegg – Au – Veltheim – Schinznach-Bad – Brugg AG

Dieses Weblog am 20.09.

JahrTitel
2022Reusstal-B├╝nztal-Aaretal
2021Schnitzeljagd am Montag
2020Runde um die Villnacher Alpe
2019Hauenstein - B├Âzberg
2017Rundfahrt am Abend
2016Fotorunde am Klingnauer Stausee
2015gem├╝tliche Runde ├╝ber die Haush├╝gel
2013Wieder in den S├╝den
2012Noch geht es in kurz/kurz
2011Nebel und Baustellen
2010Arbeitsweg 2010-56 (Nord)
2009sch├Âner und warmer Sonntag
2008Rundfahrt zu Burgen
2007Fast wie im Kinderliederbuch
2006Radfahrer willkommen
2006weiter geht es
2006die Entscheidung
2006volles Programm
2004Umbau der Homepage hat begonnen


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

100.8KM

600 HM
4:25 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

etwas_Wolken

14 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden