Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Von der Lägern ins Glatttal hinüber
Von der Lägern ins Glatttal hinüber

Um die Lägern

| Keine Kommentare

Nach einer gefĂĽhlten Ewigkeit, konnte ich heute wieder einmal mein Rennrad auf die Strasse stellen. Ich wollte noch vor den angekĂĽndigten Gewittern eine Runde drehen.

Kaum hatte ich mir die Sonnencrème eingerieben, da tönte von draussen, vom Dach des Gartenhäuschens ein merkwürdiges, schon fast unbekanntes, Geräusch herein. Tatsächlich fielen ein paar grosse Regentropfen zu Boden. Der Spuk dauerte kaum fünf Minuten, dann brannte die Sonne für den Rest des Tages wieder herunter.

Die Bouncer aus dem Outdoorspiel Munzee zeigten mir den Weg durch das Aaretal hinunter, bis nach Döttingen. Da bog ich ins Surbtal ein, leicht bergauf, etwas Gegenwind, fast alles auf Radwegen, bis hinauf nach Sünikon.

Von der Lägern ins Glatttal hinüber

Von der Lägern ins Glatttal hinüber

An der höchsten Stelle der heutigen Runde halte ich kurz inne und lasse den Blick hinüber, in Richtung Glatttal schweifen. Die Sicht ist sehr dunstig. Das merke ich später auch auf der anderen Seite der Lägern, dort wo man oftmals über Zürich hinweg bis an den Alpenkamm sehen kann. Da gibt es heute keine Fernsicht.

Ich rolle ĂĽber Buchs (ZH) ins Furttal hinunter und dann weiter in Richtung Limmattal. Vorbei unter anderem an riesigen GemĂĽse- und Salatkulturen. 

Bewässerung im Furttal

Bewässerung im Furttal

Klar, dass da bei diesen heissen Temperaturen bewässert wird. 

In Wettingen angekommen mache ich noch einen kleinen Bogen hinĂĽber nach Neuenhof um so dem beginnenden Feierabendverkehr rund um Baden etwas auszuweichen. 

Anschliessend geht es noch ins Reusstal hinĂĽber und auf den ĂĽblichen Wegen zurĂĽck ins Aaretal. Das Wetter blieb während der ganzen Fahrt sehr heiss, ein leichter Wind blies ĂĽber die Gegend. Die Gewitter werden erst am späteren Abend vorĂĽberziehen. 

Um die Lägern

Brugg AG – Lauffohr – Stilli – Siggenthal Station – WĂĽrenlingen – Döttingen – Tegerfelden – Unterendingen – Endingen – Lengnau – Schneisingen – Niederweningen – SĂĽnikon – Dielsdorf – Buchs (ZH) – Otelfingen – Wettingen – Neuenhof – Baden – Dättwil – Birmenstorf – Gebenstorf – Windisch – Brugg AG

 

Weblog am 21.06.

JahrTitel
2022Um die Lägern
2021Schnitzeljagd vor dem Gewitter
2020Um das Seetal herum
2019Reusstal - BĂĽnztal
2018Rheinroute, Teil 2
2017Eine Runde durch den Wald
2016Rocky Mountains Tour, Tag 3, Brainard Lake
2016Rocky Mountains Tour, Tag 2, Nederland
2014Sommer am Klingnauer Stausee
2013Der kĂĽhlste Tag zum Wochenschluss
2012Sommeranfang
2011Der längste Tag
2010Sella-Runde
2008Probefahrt Savoyen, ein Erfahrungsbericht
2007Gut angekommen
2006Bekanntschaft mit der Tramschiene?
2006Die Zeit rückt näher
2006Kilometer gegen die Armut und fĂĽr einen guten Zweck
2004Immer wieder faszinierend: der 21. Juni


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

67.4KM

524 HM
2:55 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

32 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden