Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schloss Lenzburg
Schloss Lenzburg

FrĂĽhlingsfahrt

Hat der Frühling jetzt den Winter definitiv besiegt? Jedenfalls lockte ein wolkenloser Himmel und angenehme Temperaturen zu einer nächsten Runde. Vielleicht lag noch etwas Bise in der Luft, die konnte aber nicht stören. Den Anfang der Runde bestimmten wie so oft in der Vergangenheit die fliegenden Figuren von Munzee. Raus aus der Stadt, um den Bruggerberg herum und auf der anderen Seite der Stadt das Aaretal hinauf. Vorerst bis Veltheim

Bei Munzee gibt es alle drei Tage einen “Qualitätstag”. An diesem Tag geben QR-Codes und seit neuestem auch die Virtuellen, besonders viele Punkte, wenn sie während mindestens eines ganzen Jahres nicht mehr mit dem Handy markiert wurden. Deshalb unterbrach ich meine Rundfahrt in Veltheim kurz und suchte ein paar solcher Koordinaten auf. Jede Markierung gibt immerhin 100 Punkte. 

Danach gings dann weiter das Aaretal hinauf bis kurz vor Suhr und auf der Radroute 34 (alter Bernerweg) wieder zurĂĽck. 

Schloss Lenzburg

Schloss Lenzburg

Jetzt, wo noch kein Laub an den Bäumen wächst, sieht man besonders gut zu unseren Burgen und Schlössern hinauf. So  zum Beispiel zum Schloss Lenzburg.

Heute verlasse ich nicht wie sonst ĂĽblich die Radroute 34 bereits in Mägenwil, sondern folge ihr noch ein paar Kilometer hinĂĽber ins Reusstal. 

Mellingen und Reusstal aufwärts

Mellingen und Reusstal aufwärts

Ein letzter Blick zu den schwach sichtbaren Alpen, bevor es noch ganz ins Tal hinunter geht und anschliessend gleich wieder ins Birrfeld hinauf steigt. Auch die Fahrt ĂĽber das Birrfeld und die anschliessenden letzten Kilometer nach Hause, bestimmen wieder die fliegenden Figuren von Munzee. 

FrĂĽhlingsfahrt

Brugg – Lauffohr – Stilli – Villigen – RĂĽfenach – Riniken – Umiken – Villnachern – Wallbach – Schinznach-Dorf – Oberflachs – Veltheim – Au – Fahr – Auenstein – Rohr – Buchs (AG) – Hunzenschwil – Lenzburg – Othmarsingen – Mägenwil – BĂĽblikon – Birrhard – Hausen – Windisch – Brugg

Weblog am 24.03.

JahrTitel
2021FrĂĽhlingsfahrt
2020Runde durch den Biswind
2019Granfondo im FrĂĽhling
2017Zum ersten Mal ĂĽber den Virgen
2016Königsetappe wieder bei Kaiserwetter
2015Auf der Suche nach Varianten
2014Wenn der Schnee nach Bärlauch riecht
2013Ein trĂĽber Tag, aber keine trĂĽben Gedanken
2012Brennender Himmel
2011Endspurt im Winterpokal
2010Farbiger Heimweg
2009Sprachlos ...
2008Nordic Walking im Winter
2007Update zu gestern
2007Shutdown Day
2007Skifahren im Aargau
2006Weil sie mir gefallen
2005Tag der TĂĽrme
2004Schon April?


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

65.9KM

471 HM
3:01 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

13 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden