Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Sonnenblumen zwischen Würenlingen und Döttingen
Sonnenblumen zwischen Würenlingen und Döttingen

Aaretal und BĂĽrensteig

| Keine Kommentare

Gegen den späteren Nachmittag reichte es noch für eine Runde in der näheren Umgebung. Das Aaretal hinunter bis nach Döttingen

Sonnenblumen zwischen Würenlingen und Döttingen

Sonnenblumen zwischen Würenlingen und Döttingen

Da fuhr ich bereits an einem ersten Feld mit blĂĽhenden Sonnenblumen vorbei.

In Döttingen ĂĽberquerte ich die Aare und nahm bald die Rampe nach Böttstein hinauf in Angriff. 

Zwischen Böttstein und Villigen

Zwischen Böttstein und Villigen

Nach der steilen Abfahrt ins Villigerfeld hinaus, ein paar Kilometern flachem Rollen, folgte bereits der Anstieg zur BĂĽrensteig hinauf. 

Von Mönthal zur Bürensteig hinauf

Von Mönthal zur Bürensteig hinauf

Wo es hinauf geht, geht es auch wieder hinunter. Zuerst durch den Wald, aber bald gibt es eine schöne Sicht nach Remigen hinunter.

von der BĂĽrensteig nach Remigen hinunter

von der BĂĽrensteig nach Remigen hinunter

Nach dem Villigerfeld gehts nochmals ein paar Meter hinunter ins Aaretal. Die Zeit reicht noch fĂĽr die Umrundung des Schinznacherfeldes.

Schinznach-Dorf

Schinznach-Dorf

Zurück und nach Hause, geht es dann mehr oder weniger entlang der Aare und durch die Auenwälder.

Aaretal und BĂĽrensteig

Brugg-Lauffohr-Stilli-Siggenthal Station-Würenlingen-Döttingen-Kleindöttingen-Eien-Böttstein-Villigen-Remigen-Mönthal-Bürensteig-Remigen-Riniken-Umiken-Villnachern-Wallbach -Schinznach-Dorf- -Schinznach-Bad- Brugg

Weblog am 29.06.

JahrTitel
2020Aaretal und BĂĽrensteig
2018Erweiterte BĂĽnztalrunde
2016Rocky Mountains Tour, Tag 10, Frisco - Idaho Springs
2015Sommerzeit ist auch Baustellenzeit
2014Reiseplanung Sommerferien
2013Der letzte Tag in Salzburg
2012Reise ans Ende der Welt 8. Tag
2011Der Beginn eines Schlussspurts?
2010Ăśber den Arlberg in die Schweiz
2009Auf dem Holzweg
2008Voll verpasst
2007Auron - Nizza: Talfahrt
2006Eine verrĂĽckte Woche
2005Bärenstarkes Spiel
2004Besucherzähler


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

51.7KM

474 HM
2:14 H

Nachmittags
etwas_Wolken

23 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden