Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

der Aare entlang
der Aare entlang

Aaretal – aussen herum zurĂĽck

Für die heutige Runde habe ich das Aaretal ausgewählt. Durch die Auenwälder westwärts, später dem Schinznacherfeld entlang.

Schinznacherfeld

Schinznacherfeld

Die Trockenheit in unserer Gegend ist seit längerer Zeit ein Thema. Den letzten richtigen Regen soll es anfangs März gegeben haben. So ist es nicht verwunderlich, dass ich immer öfter an laufenden Bewässerungen vorbei fahre. 

der Aare entlang

der Aare entlang

Diesmal benutze ich nicht die „Wellenblech-Strecke“ obendurch, oder die Hauptstrasse parallel zur Aare, sondern den Waldweg entlang der Aare. Wegen der Trockenheit ist er nicht nur staubtrocken, sondern auch noch ziemlich hart  zu fahren. 

Erst kurz nach Aarau verlasse ich das Aaretal, fahre entlang dem Stadtbach nach Suhr

Aarau, dem Stadtbach entlang

Aarau, dem Stadtbach entlang

Ein kleines Gewässer, hier rechts der Strasse, fast ohne Gefälle, eingelassen in einen eigenen Kanal. Ein paar Kinder haben sich heute bereits in dem Wasser vergnĂĽgt. 

In Suhr treffe ich auf die Radroute 34 (alter Bernerweg), fahre darauf ein StĂĽck zurĂĽck in Richtung nach Hause. 

Hunzenschwil

Hunzenschwil

Bereits in Othmarsingen verlasse ich die Route aber wieder und suche meinen Weg zuerst entlang des Birrfeldes, bevor ich dann in Lupfig doch ins Birrfeld hinaus fahre. Bauarbeiten fĂĽr eine Umfahrungsstrasse in der Gegend von Windisch und damit auch an meinem kĂĽrzesten Heimweg, werden diesen Schwenker wohl noch während ein paar Monaten notwendig machen. 

Aaretal - aussen herum zurĂĽck

Brugg-Villnachern-Wallbach- Schinznach-Dorf -Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Biberstein-Rombach-Aarau-Suhr-Hunzenschwil-Lenzburg-Othmarsingen-Brunegg-Birr-Lupfig-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Weblog am 24.04.

JahrTitel
2020Aaretal - aussen herum zurĂĽck
2019Schon besser
2018DĂĽnenwanderung und Holzschuhe
2017Die Runde zum Muschelhaus
2015letzte Bodenwelle war zu viel
2014Doch noch einen Obstbaum gefunden
2013Fast ein bisschen mystisch
2011Erholungspause vom Bildschirm
2010Ich bin hier
2010Wo bist du?
2009Der kleine Aktion
2008Feierabendrunde mit dem Mountainbike
2007Weitere Zeichen des nahen Sommers
2006Halbinsel Gnitz und Achterwasser
2005Unser Apfelbaum
2004Endlich ist es geschafft
2004Blustfahrt


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

51.7KM

328 HM
2:14 H

Nachmittags
dunstig

21 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden