Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Mojacar
Mojacar

Zur├╝ck ans Meer, nach Mojacar

F├╝r den heutigen Tag brauche ich die F├╝hrung durch das GPS nicht mehr. Denn nur wenige Kilometer ausserhalb unseres ├╝blichen Ausfluggebietes mit den G├Ąsten kenne ich mich gen├╝gend gut aus. 

Kaum habe ich das Fort Bravo, das Kulissendorf f├╝r die Wildwest-Filme, verlassen, fahre ich an einer Route66-Tankstellen-Kopie vorbei. Auch das geh├Ârt ja irgendwie zum Thema der Filmwelt.

Andalucia 66

Andalucia 66

Sand und Staub haben mindestens den drei vorderen Wagen schon sichtlich zugesetzt.

Wenige Kilometer sp├Ąter, man h├Ârt das Heulen der Motoren trotz des R├╝ckenwindes schon von weitem, fahre ich am Eingang der Motorrad-Rennbahn von Almeria vorbei.

Circuito de Almeria

Circuito de Almeria

├ťbrigens findet hier jeweils im Mai das TRACKMAN-CYCLING statt, ein 12-Stunden Rennen auf dem Fahrrad.

Etwa an der selben Stelle passiere ich auf gut 500 Metern ├╝ber Meer auch den h├Âchsten Punkt der heutigen Fahrt. War das Wetter zwar wolkenlos mit etwas Wind, so sp├╝rte man an der Temperatur schon die H├Âhe. Beim Morgenessen im Fort Bravo waren es erst 10 Grad. Bis zu meiner Abfahrt stieg die Temperatur aber immerhin auf 15 Grad. Bei meiner Ankunft am Meer, waren es dann bereits 22 Grad. 

Mein Eindruck der Gegend ist, dass sie sich etwas „gr├╝ner“ und weniger staubig pr├Ąsentiert als andere Jahre. M├Âglicherweise auch eine Folge der recht intensiven Niederschl├Ąge von Anfang Februar. Die Mandelb├Ąume sind verbl├╝ht. Es gibt allerdings noch einzelne Exemplare mit verwelkten weissen Bl├╝ten. 

Hingegen die gelben Geb├╝sche sind schon recht verbreitet.

Etwas Botanik

Etwas Botanik

Meine erste Woche Andalusien endet mit der Ankunft am Meer. 

Mojacar

Mojacar

Ab Morgen werde ich auf dem Rennrad f├╝r ein paar Wochen lang, den G├Ąsten von Eitzinger Sports die Gegend zeigen.  

Zur├╝ck ans Meer, nach Mojacar

Fort Bravo (Tabernas)-Sorbas-Los Castagnos-Turre-Mojacar Pueblo-Mojacar Playa

Weblog am 07.03.

JahrTitel
2020Zur├╝ck ans Meer, nach Mojacar
2019Trocken aber windig
2018Vom Regen erwischt
2017Durch das Hinterland nach Agua Amarga
2016Im Regen unterwegs
2015Sonnige Runde
2014Abschiedsgruss des Winters
2013Etwas ruhiger und gem├╝tlicher
2012F├╝r die Statistik
2011Wochenanfang voller ├ťberraschungen
2010Winter im M├Ąrz
2009Weisse Rundfahrt
2008Es wird heller
2007Zeit der Premieren
2006Wettbewerb
2004Heute wurde die Homepage erwachsen


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

66.2KM

605 HM
3:10 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

17 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

2 Kommentare

  1. Brigitte Rizzardi

    Gueti Ziit in Mojacar. ­čÜ┤ÔÇŹÔÖé´ŞĆ­čŹÇ

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden