Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Im Abendlicht der BĂĽnz entlang
Im Abendlicht der BĂĽnz entlang

Villigerfeld-Schinznacherfeld-BĂĽnztal

Es war eine eisig kalte Runde am späteren Nachmittag. Der Wind, die Bise, hatte zwar etwas nachgelassen, doch es vermochte kein einziger Sonnenstrahl durch die dicke Nebeldecke zu dringen.  

ĂĽber das Villigerfeld

ĂĽber das Villigerfeld

Ich wollte die Runde kurz halten. Nach der Umrundung des Villigerfeldes dachte ich eigentlich schon daran, im Aaretal wieder zurĂĽckzufahren. 

Ich entschied dann doch anders. Hängte noch das Schinznacherfeld an. So nach einer knappen Stunde Fahrt, hatte sich mein Körper anscheinend auf die Kälte eingestellt. Die Finger wurden wieder wärmer.

So hängte ich noch die Fahrt durch das Bünztal hinauf, wenigstens bis nach Othmarsingen, an die heutige Runde.

Im Abendlicht der BĂĽnz entlang

Im Abendlicht der BĂĽnz entlang

Die paar Höhenmeter im BĂĽnztal und vor allem der Schlussanstieg in Othmarsingen bis nach Mägenwil hinauf, gaben dann doch genug Wärme in die Kleider, um auch die letzten Kilometer ĂĽber das Birrfeld noch aushalten zu können. 

Villigerfeld-Schinznacherfeld-BĂĽnztal

Brugg-Lauffohr-Stilli-Villigen-Rüfenach-Remigen-Riniken-Umiken-Villnachern-Wallbach- Schinznach-Dorf -Veltheim-Au-Wildegg-Möriken-Othmarsingen-Mägenwil-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Weblog am 04.12.

JahrTitel
2019Villigerfeld-Schinznacherfeld-BĂĽnztal
2017Im Nieselregen
2016Dem Rhein entlang aufwärts
2015Aus dem Nebel in den Regen
2014eine andere Art
2012Indoor#04
2011Europapark in der Adventszeit
2010Nordic-Walking im Advent
2009Rollentraining Winter 09/10 - 14
2008Der Körbchenfahrer
2007Aufgefallen
2006Diplomatie
2005Mit der Dampfbahn zum Christkind
2004St. Nikolaus auf Besuch


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

43.5KM

283 HM
1:54 H

am späten Nachmittag / Nachts

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.