Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Veltheim / Schinznacherfeld
Veltheim / Schinznacherfeld

Kurze Runde im Nebel

Es war zu erwarten, dass es wohl f├╝r keinen einzigen Sonnenstrahl reichen w├╝rde. So spielte es auch keine Rolle, bereits am Morgen eine Runde zu drehen. 

Ein St├╝ck das Reusstal hinauf, dem Rande des Birrfeldes entlang nach M├Ągenwil, dann hin├╝ber nach Othmarsingen und quer ├╝ber das B├╝nztal. Es gibt nicht viele Fotos von der heutigen Runde, da die Linse der Kamera am Lenker w├Ąhrend dieser Fahrt durch den Nebel dauernd beschlug. 

Othmarsingen

Othmarsingen

Nach Othmarsingen geht die Fahrt weiter nach Lenzburg, wie ├╝blich auf dieser Strecke auf der Radroute 34 (alter Bernerweg). In Lenzburg nehme ich heute wieder einmal meine Rollerstrecke das Aatal hinunter nach Wildegg ins Aaretal. ├ťber die Aare, am Schloss Wildenstein vorbei an den Rand des Schinznacherfeldes. 

Veltheim / Schinznacherfeld

Veltheim / Schinznacherfeld

Der Weg geht anschliessend weiter entlang der Baumreihe zum rechten Bildrand, bald ├╝berquere ich die Aare und fahre durch die Auenw├Ąlder, mehr oder weniger entlang der Aare wieder nach Hause zur├╝ck. 

Eine Runde mit ein paar Kilometern f├╝r die Statistik und ein paar Punkten f├╝r den Winterpokal.

Kurze Runde im Nebel

Brugg-Windisch-M├╝lligen-Birrhard-M├Ągenwil-Othmarsingen-Lenzburg-Niederlenz-Wildegg-Au-Veltheim-Schinznach Bad-Brugg

Relive ‚Kurze Runde im Nebel‘


Weblog am 18.12.

JahrTitel
2019Aaretal - hinten herum zur├╝ck
2018Kurze Runde im Nebel
2017Unterwegs im Schnee
2016Die missratene Rundfahrt
2015Rundfahrt im Reusstal
2014Ein sch├Âner Brauch
2013Schneeflocken oder Weihnachtsbeleuchtung
2012Geschenk an die Beine
2011Die Bergfahrt, Zeitfahrt
2008Weihnachtsgeschenk der VBZ?
2007Katze aus dem Haus
2005Biken im Winter
2004Herausforderung im Tannenwald


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

33.8KM

280 HM
1:32 H

Nebel

0 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden