Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick zum verschneiten Alpenkamm
Blick zum verschneiten Alpenkamm

Blick auf die verschneiten Alpen

Bald schon nach den Auenwäldern, ein StĂĽck der Aare entlang aufwärts, sah man das frische Weiss des Alpenkammes hinter dem Schloss Wildegg glänzen. Das wollte ich mir etwas genauer ansehen und kurbelte deshalb nach Auenstein oben durch nach Biberstein hinĂĽber. Dazwischen, auf dem höchsten Punkt, könnte ich vielleicht eine gute Aussicht bekommen. 

Blick in die frisch verschneiten Alpen

Blick in die frisch verschneiten Alpen

Sichtweite und die Art und Position der Wolken änderte heute Morgen recht rasch. Mann kann aber doch recht gut, die Ankunft der nächsten Jahreszeit, erkennen. Der frisch verschneite Alpenkamm beendet nun wohl definitiv die Hitzewelle dieses Sommers. 

Nach Biberstein ĂĽberquere ich die Aare hinĂĽber in Richtung Buchs, Suhr und treffe bald auf die Radroute 34 (Alter Bernerweg), welcher ich ein StĂĽck weit auf dem Weg nach Hause folge. 

Auf dem alten Bernerweg

Auf dem alten Bernerweg

Allerdings verlasse ich den Weg in Lenzburg bereits wieder. Die Baustelle könnte zwar umfahren werden, doch ich suche mir heute einen anderen Weg. Biege deshalb in Niederlenz, also noch vor dem Aaretal rechts ab, ĂĽberquere wenig später das BĂĽnztal bei Möriken und gelange später via Brunegg und Birrhard hinĂĽber ins Birrfeld. 

Mitten ĂĽber das Birrfeld

Mitten ĂĽber das Birrfeld

Die Wolken am Himmel sind mittlerweile die meisten weitergezogen. Auf den restlichen paar Kilometern bis nach Hause wird es laufend und spĂĽrbar immer wärmer. Ein wiederum schöner und trotz allem auch recht warmer Sommertag kĂĽndigt sich an. 

Blick auf die verschneiten Alpen

Brugg-Schinznach Bad-Veltheim-Auenstein-Biberstein-Buchs-Suhr-Hunzenschwil-Lenzburg-Niederlenz-Möriken-Brunegg-Birrhard-Hausen-Windisch-Brugg

Weblog am 27.08.

JahrTitel
2019Morteratschgletscher
2018Blick auf die verschneiten Alpen
2017Hallwilersee-Runde
2016Rundfahrt am Samstag Morgen
2015Den Sommer ausnĂĽtzen
2014Ăśberraschender Sonnenstrahl
2013Heimweg: Panoramastrasse Poebene
2012Wieder mit dem Rennrad auf dem Arbeitsweg
2010Möserer See
2009Arbeitsweg 2009-27
2008Fast wie im Sommer
2007Endlich wieder die Originalstrecke
2006spätsommerliche Grillade
20058. Etappe: Ainsa nach Tremp
2004April? Herbst?


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

47.2KM

432 HM
2:02 H

leicht_bewoelkt

16 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden