Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nach Ammerswil hinauf
Nach Ammerswil hinauf

Neblige Runde

| Keine Kommentare

Heute musste ich etwas fr├╝her raus, konnte jedenfalls nicht warten, bis sich der ganze Nebel aufgel├Âst hatte. Gl├╝cklicherweise handelte es sich aber nur um Hochnebel. Ich fuhr ein St├╝ck das Reusstal hinauf, merkte aber bald, dass wohl weit vorne das Wetter noch um einiges besser sein k├Ânnte. Doch heute musste ich mich mit weniger zufrieden geben. 

Reusstal

Reusstal

Dennoch, auch dieser Anblick hatte seine Reize. Ich fuhr ├╝ber M├╝lligen und Mellingen das Reusstal hinauf bis nach Niederwil. Dort w├Ąhlte ich den ├ťbergang hin├╝ber ins B├╝nztal.

Ab Wohlen, der R├╝ckweg hatte bereits angefangen, war dann nur noch der graue Himmel ├╝ber mir. Keine Hoffnung mehr, dass sich vielleicht die Sonne zeigen k├Ânnte. Ich wechselte bei Villmergen die Seite des B├╝nztales und fuhr so ├╝ber einen weitern H├╝gel hin├╝ber nach Lenzburg.

B├╝nztal

B├╝nztal

Es mag an den beiden H├╝geln gelegen haben. Mit der Ankunft im Aaretal, schienen wenigstens die gef├╝hlten Temperaturen jetzt langsam zu steigen. Bis aus den nebligen Wolken am Himmel aber wieder ein makelloses Blau werden sollte, musste es heute Mittag werden.  

Neblige Runde

Brugg-Windisch-M├╝lligen-Birrhard-Mellingen-T├Ągerig-Nesselnbach-Niederwil-Wohlen-Villmergen-Dintikon-Ammerswil-Lenzburg-Niederlenz-Wildegg-Au-Veltheim-Schinznach Dorf-Wallbach-Villnachern-Umiken-Brugg

Weblog am 19.10.

JahrTitel
2017Neblige Runde
2015Das Leuchten der Herbstfarben
2014Wasser und H├Âhlen
2012Nebel mit Loch
2011Nicht nur Leute werden gl├Ąsern
2010Zeuggle oder ziggle
2009Arbeitsweg 2009-33
2008Ausflug auf den Pilatus
2007Der erste S├╝ndenfall, mal ganz anders
2006Heute aufgefallen
2004Mein Morgenzug


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

49.6KM

452 HM
2:08 H

Nachmittags
bewoelkt

Grad

bewoelkt

9.2 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐