Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Opfer der Hitze?
Opfer der Hitze?

Birrfeld und Villigerfeld

Es sollte nicht mehr ganz so heiss werden wie gestern, daf├╝r waren f├╝r den Abend Gewitter angek├╝ndigt. Auch ein Grund, meine Runde bereits am Vormittag zu fahren. 

Durch die Quartiere hinaus ins Birrfeld.

Bew├Ąsserung

Bew├Ąsserung

Gem├╝se und Salatkulturen werden bew├Ąssert. Bei anderen Pflanzen scheint dies nicht m├Âglich oder nicht gewollt zu sein. Bei Maisfeldern jedenfalls sind die Bl├Ątter der ├Ąussersten Reihen schon ganz braun. Auch Sonnenblumenfelder machen schon einen recht trockenen Eindruck. Einzelne l├Ąsst man ja bis weit in den Herbst hinein stehen. Aber diese sehen jetzt schon aus, als ob wir mitten im Herbst stehen w├╝rden.

Nach dem Birrfeld fahre ich einen grossen Bogen hinunter ins Reusstal, ├╝berquere bei Mellingen die Reuss und kurble bei Birmenstorf noch etwas in die H├Âhe hinauf. 

Auf einer Krete f├Ąllt mir dort der Baum in der Mitte besonders auf. 

Opfer der Hitze?

Opfer der Hitze?

War er schon immer so rot? Oder hat er wegen der Trockenheit bereits die Bl├Ątter verwelken lassen. Ich weiss es nicht, habe es nicht n├Ąher angeschaut. 

Nach der Ankunft im Aaretal wollte ich noch um den Bruggerberg herum fahren, quer ├╝ber das Villigerfeld. Zum Schluss der Runde ├╝berquere ich die Aare bevor es durch die Quartiere noch ganz nach Hause geht. 

Aaretal kurz vor Brugg

Aaretal kurz vor Brugg

Zur Zeit fliessen hier etwa 150m3/Sekunde Wasser durch. Beim langj├Ąhrigen Mittel, 313m3/Sekunde, w├╝rde etwa die doppelte Menge an Wasser durchfliessen. Damit w├Ąre ein Grossteil der Felsplatten zwar nicht ganz zugedeckt, aber immerhin von Wasser so ├╝bersp├╝lt, dass dort weder Gras noch Geb├╝sch dauerhaft wachsen k├Ânnten. 

Aare kurz vor Brugg

Aare kurz vor Brugg

Gleicher Standort, aber Aare aufw├Ąrts. Das Hochwasser vom letzten Jahr, um Mitte Juli herum, liess hier knapp 900 m3/Sekunde Wasser durchfliessen, also etwa sechs mal mehr als aktuell. Da war dann von den Felsplatten definitiv nichts mehr zu sehen. Sogar der Wanderweg auf der linken Seite im Wald wurde gerade noch ├╝bersp├╝lt.   

Birrfeld und Villigerfeld

Brugg AG – Windisch – Hausen – Birrfeld – Birrhard – M├Ągenwil – Wohlenschwil – T├Ągerig – Mellingen – Fislisbach – D├Ąttwil – Birmenstorf – Gebenstorf – Vogelsang – Lauffohr – Stilli – Villigen – R├╝fenach – Riniken – Umiken – Brugg AG

Meine Runde als Film

Weblog am 05.08.

JahrTitel
2022Birrfeld und Villigerfeld
2021Schnitzeljagd zu Fuss
2019Vom Reusstal quer hin├╝ber ins Seetal
2018Um den Z├╝richsee
2017Hin und her im Aaretal
2016├ťber die Staffelegg an den Rhein und zur├╝ck ├╝ber die B├╝rensteig
2015Die Abk├╝rzung
2014Versp├Ątete Sommerferien
2013Auch andere fahren noch zur Arbeit
20122. Tag: K├╝blis - Ried im Oberinntal(A)
2011Storchenversammlung
2010Alles hat seinen Preis
20095. Tag: Rua - Stroppo
2008Fotos zur Fahrt
2007Die Mitte des Kantons
2006ein letzter Blick
2005Fast wie im Herbst
2004Grosse Pl├Ąne


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

48.4KM

443 HM
2:05 H

einzelne_Wolken

30 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden