Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Brugg / Windisch im Abendlicht
Brugg / Windisch im Abendlicht

Um das Wasserschloss

Der Wintersturm Roxana war längst abgezogen. Sogar die Wolken zogen weiter. Was aber immer noch blieb, war der Wind. Eiskalter Westwind zog durch das Quartier. 

Bouncer und deren Splitter hatte ich im Quartier bald aufgeräumt. Beim Blick auf das Handy bot sich nur noch gerade knapp unterhalb des Wasserschlosses ein weiterer Bouncer an, um seine Punkte abzuholen. Der Weg alleine dorthin war mir zu kurz.

Wenn es schon keine Punkte im Outdoorspiel zu holen gab, dann wenigstens Kilometer und Punkte für den Winterpokal. 🙂

So fuhr ich eine Strecke entlang meiner eigenen Vacation Condos, die Ferienhäuschen im Outdoorspiel, bei denen man nach dreissig Tagen wieder rausfliegt. Eines am Bahnhof in Brugg, das nächste am Bahnhof von Turgi, ein weiteres beim Bahnhof in Baden und das vierte beim Bahnhof in Siggenthal Station. Auch so kamen ein paar Punkte zusammen. 

Für den Rückweg von Siggenthal Station fuhr ich zum Villigerfeld hinauf. Ziemlich genau in den Sonnenuntergang. Zu sehen war vor lauter Gegenlicht kaum etwas. Doch kurz bevor es in die Tiefe ins Aaretal hinunter geht, gibt es einen schönen Aussichtspunkt:

Brugg / Windisch im Abendlicht

Brugg / Windisch im Abendlicht

Vom unteren Bildrand zieht sich die Eisenbahn in einem grossen Bogen ĂĽber das Aaretal. Sie verbindet den Bözberg (unten) mit dem Birrfeld (oben, hinter dem HĂĽgel mit der Habsburg) und ist damit ein Teil der Nord-SĂĽd-Verbindung von Basel nach Chiasso. Etwa in der Mitte des Bildes, kurz nach dem Gebäude mit den roten Strichen an der Front, gibt es einen Abzweiger nach Links in den Bahnhof Brugg und damit auch auf die West-Ost-Verbindung ZĂĽrich – Bern, der Bahn. 

Noch ist es hell genug fĂĽr eine abschliessende Schlaufe, ein kurzes StĂĽck das Aaretal hinauf nach Villnachern, bevor ich durch die Auenwälder wieder nach Hause fahre. 

Um das Wasserschloss

Brugg AG – Windisch – Gebenstorf – Turgi – Baden – Obersiggenthal – Nussbaumen – Kirchdorf – Untersiggenthal – Siggenthal Station – Stilli – Villigen – RĂĽfenach – Riniken – Umiken – Villnachern – Brugg

 

Weblog am 07.02.

JahrTitel
2022Um das Wasserschloss
2021Vor dem nächsten Wintereinbruch
2020Rheintal-Runde
2018Kurz raus
2017Vom Genfersee an den Lac du Bourget
2016Neue Gegend, neu Bilder
2014Zuerst kalt, dann windig
2012Holprige Berg- und Talfahrt
2011In den erwachenden Tag hinein
2009zu kleine Zahnräder
2008Bäckereien
2007Auch schon einmal aufgefallen?
2006FrĂĽhlingsgefĂĽhl
2005Ein Hauch von FrĂĽhling


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

43.2KM

317 HM
2:03 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

3 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden