Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Idylle bei Remigen
Idylle bei Remigen

Aaretal-Rheintal-Mettauertal-Villigerfeld

| Keine Kommentare

Nachdem ich alle Punkte von Munzee in den Quartieren eingesammelt hatte, fuhr ich ein bisschen ratlos vorerst um das Wasserschloss herum, platzierte in Untersiggenthal einen QR-Kleber auf einem offensichtlich neuen Radwegtäfelchen. Erst dann entdeckte ich, dass sich eine ganze Reihe von Bouncies das Aaretal hinunter und ein StĂĽck weit dem Rhein entlang hinunter eingefunden hatten. Alle hatten noch genĂĽgend Restlaufzeit, so dass ich mich wohl bei keinem der Zwischenziele besonders beeilen mĂĽsste. 

Blick durch das unterste Aaretal nach Deutschland

Blick durch das unterste Aaretal nach Deutschland

Über dem südlichen Schwarzwald türmte sich zwar gerade eine Kumuluswolke in die Höhe, doch mit der Zeit verschob sich die, wohin sie mich nicht mehr störte, oder den Sonnenstrahlen den Weg versperrte. Das Rheintal hinunter konnte ich lange von einem schönen Rückenwind profitieren.

unterwegs im Rheintal bei Etzgen

unterwegs im Rheintal bei Etzgen

Sogar als ich kurz vor Etzgen ins Mettauertal einbog und damit die Rampe zur Bürensteig unter die Räder legte, konnte ich noch eine Weile lang von diesem Nordost-Wind profitieren. Den direkten Weg über Gansingen war ich kürzlich schon gefahren, so wählte ich heute die andere Auffahrt über Hottwil. Ich wundere mich hier immer wieder über das neue Strassenstück. Feinster Teerbelag, Radstreifen, Stützmäuerchen, kaum ein Auto, ab und zu mal ein Traktor oder das Postauto.

Idylle bei Remigen

Idylle bei Remigen

Nach der BĂĽrensteig kann ich es hinunter sausen lassen, muss aber in Remigen wegen eines Bouncers noch eine Ehrenrunde drehen bevor ich an den Rand des Villigerfeldes weiterfahren kann. 

Wenig später dann nochmals eine schnelle Abfahrt hinunter ins Aaretal und ich bin schon bald wieder zu Hause.

Aaretal-Rheintal-Mettauertal-Villigerfeld

Brugg AG – Turgi – Untersiggenthal – Siggenthal Station – WĂĽrenlingen – Döttingen – Klingnau – Felsenau – Full – Leibstadt – Schwaderloch – Etzgen – Mettau – Wil – Hottwil – Remigen – Riniken – Umiken – Brugg AG

Dieses Weblog am 06.09.

JahrTitel
2021Aaretal-Rheintal-Mettauertal-Villigerfeld
2020Westwärts und zurück
2016Zuerst die Schlösser, dann die Höhenmeter
2015Zum Morteratschgletscher
2014Staller Sattel und rund um Bruneck
2013Wieder einmal nach dem nödlichen Ende der Stadt unterwegs
2011Ein Morgen wie im Märchen
2010Beschädigt
2008Projektänderung
2007GPS-Halterungen im Vergleich
2006Und noch einmal
2006Schlechter Kopf oder schlechte Beine?
2004Rucksäckli-Touren
2004Stelvio-Tour 2004, 2. Teil: Die Heimfahrt


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

57.9KM

509 HM
2:42 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

27 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden