Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Fr├╝hling
Fr├╝hling

Suche nach dem Fr├╝hling

Nach dem vielen Regen und der W├Ąrme der letzten Tage, k├Ânnte sich der Fr├╝hling zeigen.

Es blies zwar ein k├╝hler Wind durch das Quartier, doch die Sonne zeigte sich auch sehr oft und trieb die Temperatur doch ein bisschen in die H├Âhe. Nicht so wie am Montag, aber eine gewisse Fr├╝hlingsstimmung lag in der Luft.

Ich fuhr das Aaretal hinunter. Mit dem Wind kam ich nie richtig draus. Er wehte zwar k├╝hl, doch Nord- oder gar Ostwind war es auch nicht. Die Dampffahne des Kernkraftwerkes in Leibstadt zeigte auf eine eher westliche Windrichtung. 

Entlang der Gew├Ąsser zeigten ein paar Trauerweiden bereits ihre gr├╝nen Knospen. Die Haselnussstr├Ąucher d├╝rften schon seit l├Ąngerem in voller Bl├╝te stehen. In den Ortschaften liess sich schon hie und da das gelbe Kleid der Forsythie entdecken.

Forsythie

Forsythie

Nach der M├╝ndung der Aare in den Rhein fahre ich auf der anderen Seite des Aaretales wieder hinauf. Schon bei der Hinfahrt fiel mir auf, dass die Schaltung des Kettenblattes nicht mehr funktionierte. M├╝sste wohl wieder einmal den Akku der DI2-Schaltung laden. Am Ritzel funktionierte das Schalten jedenfalls noch, wenigstens bis etwa nach Untersiggenthal. Da ging auch hinten nichts mehr. 

So rolle ich denn mit einem einzigen Gang noch um das Wasserschloss herum, von der Aare in die Stadt hinauf und durch die Quartiere nach Hause.

Meine Runde als Film

Suche nach dem Fr├╝hling

Brugg AG – Lauffohr – Stilli – Villigen – B├Âttstein – Leuggern – Leibstadt – Full – Felsenau – Koblenz – Klingnau – D├Âttingen – W├╝renlingen – Siggenthal Station – Untersiggenthal – Turgi – Vogelsang – Brugg AG

Weblog am 15.03.

JahrTitel
2023Suche nach dem Fr├╝hling
2022Villigerfeld und Aaretal
2020Doch noch eine Runde
2018Gestern die Kilometer, heute die H├Âhenmeter
2017Nur noch Wind, und wie
2016Dem Meer entlang und zur├╝ck durch die H├╝gel
2015Fahrt ├╝ber die Hausberge
2012Jubil├Ąumsfahrt 25/100
2011Lustlos
2010beeindruckend
2009eher ruhiges Wochenende
2008Auf den Spuren des Osterhasen
2007Der zweite Versuch
2006Jeep-Velo
2004Es wird Fr├╝hling


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

50.2KM

358 HM
2:18 H

Nachmittags
etwas_Wolken

7 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden