Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Birrfeld
Birrfeld

Vor dem nächsten Wintereinbruch

Nach dem Blick auf das Niederschlagsradar war bald klar: ohne Regenschutz geht nichts mehr. Und: vielleicht gibt es die Chance dem Regen fĂĽr kurze Zeit zu entkommen, wenn ich ostwärts fahre. So war denn auch die Route bald bestimmt. 

Am Wasserschloss vorbei, im Limmattal nach SĂĽdosten, dann in WĂĽrenlos noch mehr östlich, ins Furttal. Weiter kam ich nicht. Die Regenwolke drĂĽckte sich ĂĽber die Lägern. Zuerst Nieselregen, dann etwas stärker. 

Furttal im Regen

Furttal im Regen

In Dänikon ĂĽberquerte ich das Furttal, hinĂĽber nach Otelfingen. Es ging schon wieder zurĂĽck ins Limmattal. In Dättwil wollte ich zuerst via Birmenstorf ins Reusstal hinunter, sah aber die noch schwärzeren Wolken als im Furttal. Deshalb verlängerte ich meine Runde etwas, versuchte der Regenwolke fĂĽrs erste zu entkommen. 

An Fislisbach vorbei, etwas aussenherum, auch an Mellingen vorbei schlussendlich eben doch ins Reusstal. Vor der Fahrt ĂĽber das Birrfeld lohnt sich fast immer ein Blick auf das Handy. 

Birrfeld

Birrfeld

Heute hatten sich dort gleich zwei  dieser fliegenden Kreaturen eingefunden, die wollte ich noch rasch erfassen gehen, bevor es dann wirklich nach Hause und zurĂĽck unter den ergiebigen Regen ging. 

Die Meteorologen haben uns ja fĂĽr die nächste Woche wieder “Eistage” versprochen. Da ich noch weniger gern auf Eis herumrutsche als im Regen herumfahre, wollte ich die fĂĽr eine Weile vielleicht schon wieder letzte Gelegenheit nutzen. 

Vor dem nächsten Wintereinbruch

Brugg – Vogelsang – Turgi – Baden – Wettingen – WĂĽrenlos – HĂĽttikon – Dänikon – Otelfingen – Wettingen – Baden – Dättwil – BĂĽblikon – Birrhard – Hausen – Windisch – Brugg

Weblog am 07.02.

JahrTitel
2021Vor dem nächsten Wintereinbruch
2020Rheintal-Runde
2018Kurz raus
2017Vom Genfersee an den Lac du Bourget
2016Neue Gegend, neu Bilder
2014Zuerst kalt, dann windig
2012Holprige Berg- und Talfahrt
2011In den erwachenden Tag hinein
2009zu kleine Zahnräder
2008Bäckereien
2007Auch schon einmal aufgefallen?
2006FrĂĽhlingsgefĂĽhl
2005Ein Hauch von FrĂĽhling


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

52.5KM

413 HM
2:32 H

Nachmittags
trueb_und_Regen

3 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden