Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick in die Alpen
Blick in die Alpen

Surbtal-Furttal

| Keine Kommentare

Schon w├Ąhrend der Hinfahrt, ein St├╝ck das Aaretal hinunter, wurde der Himmel immer milchiger, das Sonnenlicht immer dunstiger. Nur die W├Ąrme blieb uns erhalten. 

Von D├Âttingen nach Tegerfelden

Von D├Âttingen nach Tegerfelden

Ich kurbelte wieder einmal das Surbtal in seiner ganzen L├Ąnge, von D├Âttingen her hinauf. 

Surbtal bei Niederweningen

Surbtal bei Niederweningen

Stetig leicht ansteigend, zeitweise sogar etwas mit Hilfe eines R├╝ckenwindes kam ich recht gut voran. Das bl├╝hende Rhabarberfeld, welches ich k├╝rzlich fotografiert hatte, wurde heute geerntet, oder jedenfalls die bl├╝henden Stengel abgeschnitten. 

Zwischen Dielsdorf und Buchs geht es nochmals ├╝ber einen H├╝gel, das ├Âstliche Ende der L├Ągern. Vor dort hat man bei bestimmten Wetterbedingungen manchmal einen guten Blick in die Alpen hin├╝ber. 

Blick in die Alpen

Blick in die Alpen

Klar, dass ich da meist anhalte und kurz zu den Alpen hin├╝berschaue. 

Bald danach geht die Strasse hinunter ins Furttal. Kurzes Geholper ├╝ber eine Baustelle, dann der Radweg entlang der Hauptstrasse bis nach Otelfingen. 

Furttal bei Otelfingen

Furttal bei Otelfingen

Der Himmel ist jetzt mit Blickrichtung gegen Westen etwas heller. Doch w├Ąhrend den letzten vielleicht 20 Kilometern bis nach Hause, ├Ąndert sich an der Situation mit den Wolken und der Beleuchtung kaum mehr etwas.

Statt dem sonst ├╝blichen Weg von Baden hin├╝ber ins Reusstal, bleibe ich heute nach Baden im Limmattal und fahre so das meiste auf der Hauptstrasse zur├╝ck.

Surbtal-Furttal

Brugg-Lauffohr-Stilli-Siggenthal Station-W├╝renlingen-D├Âttingen-Tegerfelden-Unterendingen-Endingen-Lengnau-Schneisingen-Niederweningen-Dielsdorf-Buchs (ZH)-Otelfingen-Wettingen-Baden-Turgi-Gebenstorf-Windisch-Brugg

Weblog am 22.05.

JahrTitel
2020Surbtal-Furttal
2019Ponferrada - Leon (Kastilien und Leon)
2018Saint Julien en Genevois - Vevey
2017Canfranc Estacion - Pau, ├╝ber die Pyren├Ąen
2016├ťber die Hausberge, Teil 2
2015Ha d├Ąnn no en Hund!
2014Am Morgen mit, am Abend dagegen
2012Lust auf Rollerstrecke
2011Atomdemo am Stausee
2010Sommer? Sommer!
2009Jedem Haus seine Ger├Ąusche
2008Zolli Basel
2008Im Basler Zolli
2007Im Wettstreit mit dem Gewitter (2)
2006Gl├╝ck gehabt
200514. Etappe Giro d'Italia
2004Ruhetag; regenerieren und Kalorien tanken


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

61.0KM

441 HM
2:36 H

Nachmittags
dunstig

25 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden