Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Birrfeld unter dem Nebel
Birrfeld unter dem Nebel

Wieder unter dem Nebel

Wieder alles beim Alten. Der Nebel ist wieder da, die K├Ąlte auch. Ich verlasse unsere Quartiere f├╝r die heutige Runde in s├╝dlicher Richtung, ├╝ber das Birrfeld in Richtung Reusstal. Da fliegt eine Weile lang ein M├Ąusebussard neben mir her, setzt sich auf einen Berg Zuckerr├╝ben, fliegt dann aber wieder weiter und kreuzt das Sichtfeld meiner Kamera am Lenker. 

Birrfeld unter dem Nebel

Birrfeld unter dem Nebel

Nach einem Abstecher ins Reusstal kehre ich aber bei T├Ągerig wieder und fahre hin├╝ber ins B├╝nztal. Nicht weil ich dort weniger Nebel erwartet h├Ątte, aber weil ich von dort mehr Varianten f├╝r die weitere Fahrt kenne.

B├╝nztal unter dem Nebel

B├╝nztal unter dem Nebel

So gelangte ich bis nach Wohlen, ├╝berquerte dort das B├╝nztal hin├╝ber nach Villmergen und kurbelte auf dem ehemaligen Bahntrasse nach Sarmenstorf hinauf. Bis vor kurzem wurde dort an einer Strasse hin├╝ber nach Seengen gebaut. Ich hatte diese deshalb schon lange nicht mehr befahren. Das Warten hatte sich gelohnt: aus dem fr├╝heren Str├Ąsschen wurde eine richtige Strasse mit einem sch├Ânen, feinen Belag und befestigtem Strassenbord. 

Die letzte brauchbare Aufnahme der Kamera zeigt die Strasse in Seengen, kurz bevor die Nacht vollst├Ąndig heran brach.

Seengen im Nebel

Seengen im Nebel

Danach ging es ├╝ber Radwege nach Seon, sp├Ąter auf der Hauptstrasse nach Lenzburg und dann auf meinen ├╝blichen Strassen, meist mit Radstreifen – Markierungen ins Aaretal und nach Hause.

Wieder unter dem Nebel

Brugg-Windisch-Hausen-Birrfeld-Birrhard-Mellingen-T├Ągerig-Wohlenschwil-M├Ągenwil-Othmarsingen-Hendschiken-Dottikon-Wohlen-Villmergen-Hilfikon-Sarmenstorf-Seengen-Seon-Lenzburg-Niederlenz-Wildegg-Holderbank-Schinznach Bad-Brugg

Relive ‚Wieder unter dem Nebel‘

Weblog am 25.11.

JahrTitel
2019Reusstal-B├╝nztal
2018Wieder unter dem Nebel
2016Rund um Villigerfeld und Birrfeld
2015Zur Schneefallgrenze hinauf
2014Es wird abwechslungsreicher
2013Es wird immer knapper mit dem Glatteis
2012Rundfahrt ├╝ber den Mutschellen
2011Tiere an meinem Arbeitsweg
2010Die Legitimation f├╝r das Weihnachtsgeb├Ąck im B├╝ro...
2009Rollentraining Winter 09/10 - 9
2008umgekehrtes Spiel
2007Geht alles viel schneller?
2006In der Ferne tobt der F├Âhn
2005Der erste Schnee
2004Wert Ihrer Domain


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

59.4KM

528 HM
2:36 H

am sp├Ąten Nachmittag / Nachts
stark_bewoelkt

0 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden