Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Reusstal und B├╝nztal

| Keine Kommentare

Das Reusstal hinauf bis unter die Regenwolke, dann im grellen Gegenlicht hin├╝ber ins B├╝nztal.

Ich wartete bis sich die letzte Regenwolke ├╝ber unserer Gegend ausgeweint hatte, setzte mich dann auf das Rennrad in Richtung S├╝den. Ich nahm an, dass sich der Regen in Richtung Osten weiter verschieben w├╝rde. Aber offenbar blieb ein Teil der Wolke an den H├╝geln von Heitersberg und Mutschellen h├Ąngen, jedenfalls so lange, bis sie ihre nasse Last abgeworfen hatte. 

Der Anfang eines Regenbogens

Der Anfang eines Regenbogens

Ich erwischte die Wolke zwar nur am Rand, hielt es aber dennoch f├╝r ratsam, bei Niederwil ├╝ber den H├╝gel nach Wohlen zu fahren und somit ins B├╝nztal zu wechseln. 

W├Ąhrend der Auffahrt, hatte ich zwar einen sch├Ânen Blick nach hinten, wie auf obigem Bild sichtbar, doch nach vorne fuhr ich genau in die tiefstehende Sonne. Zudem gl├Ąnzte die nasse Strasse wie ein Spiegel. War richtig froh, dass an dieser Stelle, die Radfahrer einen separaten Feldweg zu benutzen haben.

Die Strassen im B├╝nztal waren dann noch eine Weile nass. Erst ganz am Schluss der Runde, waren wenigstens die Hauptstrassen trocken.

Meine Rundfahrt als Film.

Reusstal und B├╝nztal

Brugg AG – Windisch – Hausen – Birrhard – B├╝blikon – Wohlenschwil – T├Ągerig – Nesselnbach – Niederwil AG – Wohlen – Dottikon – Hendschiken – Othmarsingen – M├Âriken – Wildegg – Au – Veltheim – Oberflachs – Schinznach-Dorf – Wallbach – Villnachern – Umiken – Brugg AG

Weblog am 18.11.

JahrTitel
2022Reusstal und B├╝nztal
2021Reusstal
2020Rotberg und Rheintal
2019Herbstliche Farben
2018Eiskalte Runde
2017Nebelfahrt
2016In den zusammenbrechenden F├Âhn
2015Rundfahrt ├╝ber den B├Â├Âlerpass
2014Eine Gasse
2013Der erste Weihnachtsbaum
2012Doch noch ein Hunderter
2011Erstmals Bildung von Eis
2010Pl├Âtzlich wurde es ruhig
2009Schlauchwechsel mit kalten Fingern?
2008Rollenfahrt
2007Zirkus und Oper
2006Vom Surbtal an den Rhein
2005keine leichte Auswahl
2004Weihnachtsbeleuchtung


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

53.1KM

467 HM
2:32 H

am sp├Ąten Nachmittag / Nachts
wechselhaft_teilweise_Regen

5 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden