Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Getreidefeld im Reusstal
Getreidefeld im Reusstal

Reusstal-Limmattal

Im Outdoorspiel Munzee möchte ich diesen Monat ja den Level zwei bei den monatlichen Aufgaben erreichen. Die Punktzahl, die ich dazu erreichen sollte, werde ich wohl kaum während meinen normalen Radfahrten und dem Markieren der herumstehenden Bouncer erreichen können. 

Unter anderem in ZĂĽrich, gibt es eine virtuelle Figur, sie nennt sich das magische Auge. Da dĂĽrften mehrere hundert virtuelle farbige Munzee auf kleinstem Raum vorhanden sein. Mit wenig Aufwand könnte ich da gleich mehrere Tausend Punkte einsammeln. Da wollte ich heute hin. Aber nicht einfach so, hin und zurĂĽck, sondern etwas aussen herum. 

So fuhr ich zuerst das Reusstal hinauf. Auf alt bekannten Wegen. Dabei stattete ich auch dem Strassenkreisel mit den Störchen einen Besuch ab. 

Störche auf dem Storchenkreisel

Störche auf dem Storchenkreisel

Offenbar waren sie gerade beim Mittagessen. Denn dauernd pickten sie irgend etwas vom Nestboden auf. Es gab kaum einen Moment, bei dem alle drei Köpfe sichtbar waren. 

Ich vermute, dass es dieses Jahr drei Junge im Nest hat. Ihre Schnäbel sind noch dunkel, auch sehen sie deutlich schmächtiger aus, als die Alttiere. Allerdings konnte ich es nicht direkt vergleichen, weil die beiden Alten auf Futtersuche waren und sich nicht blicken liessen.

Einer der Jungen stand immer wieder auf den Nestrand, breitete die FlĂĽgel aus und machte Flugbewegungen. 

Ich fuhr noch eine Weile das Reusstal hinauf, verliess es dann bei Jonen, fuhr den HĂĽgel hinauf in Richtung Wettswil am Albis, umrundete den Uetliberg und erreichte auf der Waldegg den höchsten Punkt fĂĽr heute. 

Getreidefeld im Reusstal

Getreidefeld im Reusstal

Die virtuelle Figur in ZĂĽrich war bald gefunden. Sie beinhaltete knapp 750 Munzee und brachte mir gut 26’000 Punkte auf mein Spielerkonto.

Der RĂĽckweg dann im Limmattal, mehr oder weniger auf meinem frĂĽheren Arbeitsweg. Viele der Baustellen der letzten Jahre kommen langsam zu ihrem Ende. Die Geleise der neuen Limmattalbahn sind ĂĽber weite Strecken verlegt. Das Nebeneinander von Bahn, Auto und Fahrrad erfordert nur noch an wenigen Stellen Umwege. 

Reusstal-Limmattal

Brugg AG – Windisch – Hausen – Birrhard – Mellingen – Tägerig – Niederwil – Fischbach-Göslikon – Bremgarten – Zufikon – Unterlunkhofen – Oberlunkhofen – Jonen – Litzi – Hedingen – Bonstetten – Wettswil am Albis – Landikon – Waldegg – ZĂĽrich – Altstetten – Schlieren – Dietikon – Killwangen – Neuenhof – Baden – Turgi – Vogelsang – Brugg

 

Weblog am 15.06.

JahrTitel
2022Reusstal-Limmattal
2021Ăśber die Baldegg
2020Unteres Aaretal
2018Staffelegg und Bözberg
2016Rundfahrt durch das Reusstal
2015Es gab keine Hoffnung
2014Viel los am Klingnauer Stausee
2013TeufelsbrĂĽcke im Aargau?
2012Sommerlich
2011Morgenstimmung im Furttal
2010Arbeitsweg 2010-24 (Nord)
2009Die Zeit der grossen Radrennen
2008Höhenmeterprofile in meiner Savoyenrundfahrt
2007Abschluss
2006Den Alltag vergessen
2005ganz kribbelig


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

89.1KM

694 HM
3:53 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

30 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden