Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Von Cariatiz
Von Cariatiz

Mojacar, gef├╝hrte Rundfahrt #8 ├╝ber die Sierra Cabrera

Gestern kam der Regen dann doch noch. Heute Morgen war jedenfalls alles nass und die schwarzen Wolken hingen immer noch bedrohlich ├╝ber der Gegend. Wir verliessen uns auf die Wetterprognose, welche nur noch Wolken f├╝r uns bereit haben wollte, und starteten p├╝nktlich auf unsere geplante Runde.

Wir verliessen bald das Meer und begannen H├Âhenmeter unter unsere R├Ąder zu legen. Die Strassen waren gr├Âsstenteils trocken, die Wolkendecke blieb zwar lange bedrohlich schwarz, liess aber ab und zu einen Sonnenstrahl durch. Einen ersten h├Âheren Punkt erreichten wir oberhalb Cariatiz.

Von Cariatiz

Von Cariatiz

Markant in der Bildmitte die Sierra Cabrera, der zweite H├Âhepunkt unserer heutigen Fahrt. Wir werden sie im Verlauf des Nachmittags von der hinteren Seite, irgendwo im linken Drittel ├╝berqueren.

Nachdem wir uns hier noch ein bisschen umgesehen hatten, ging es aber vorerst einmal in z├╝gigem Tempo hinunter nach Sorbas zum Mittagessen. W├Ąhrend dem Essen klarte der Himmel pl├Âtzlich deutlich auf, so dass wir zum Kaffee auf die Terrasse hinaus wechseln konnten.

Anschliessend ging die Fahrt nach S├╝den, ├╝ber mehrere kleine H├╝gel, um das westliche Ende der Sierra Cabrera herum nach Penas Negras. Es begann der Aufstieg. Anf├Ąnglich auf einer recht sch├Ânen, aber sehr steilen Strasse. Mehrmals kratzt das GPS an der 15% Gef├Ąlle-Grenze herum. Mit der Zeit wird die Strasse zwar etwas flacher, aber auch deutlich schlechter. Ein kleines Zwischenp├Ąsschen, dann noch schlechtere Strasse, bevor wir auf einer Art Betonpiste noch die letzten H├Âhenmeter erklimmen k├Ânnen. Die Sonne hatte den Kampf gegen die Wolken schon l├Ąngst wieder aufgegeben. ├ťber uns hing wieder diese schwarze, bedrohlich aussehende Wolkendecke.

Vor der Abfahrt nach Turre hinunter habe ich heute aus welchen Gr├╝nden auch immer vergessen ein Foto von der Aussicht ├╝ber die Ebene des Rio Aguas, des Rio Antas und des Rio de Almanzora zu schiessen. Zu schnell wollten wir die z├╝gige Abfahrt auf der sch├Ânen Strasse hinunter nach Turre geniessen.

Ab Turre ist es dann schon fast eine Routinefahrt ├╝ber die diversen kleinen H├╝gel und Gegenanstiege nach Mojacar und hinunter ans Meer.

Mojacar, gef├╝hrte Rundfahrt #8 ├╝ber die Sierra Cabrera

Mojacar – Turre – Los Gallardos – Cariatiz – Sorbas – Los Gafarillos – Sierra Cabrera – Turre – Mojacar

 

Weblog am 14.04.

JahrTitel
2022Mojacar, gef├╝hrte Rundfahrt #8 ├╝ber die Sierra Cabrera
2021Schnitzeljagd am Mittwoch
2020Um die L├Ągern
2019In Zurgena zum Mittagessen
2017Nach San Juan und zur├╝ck
2016K├Ânigsetappe ├╝ber das Bedarp├Ąsschen
2015Nochmals eine kurze Woche
2014Wieder einmal mit dem Crosser unterwegs
2012Gef├Ąllt mir
2011Eine Fundgrube
2010Katalogzeit
2009Aufgefallen
2008Schlechte Aussichten ...
2007Infrastrukturtage
2006Friere und Bete
2005Kann man, soll man ehemalige Postings updaten?


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

90.5KM

1571 HM
4:41 H

Nachmittags
bewoelkt

Grad

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

16 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden