Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Aaretal und Rheintal im Saharadunst
Aaretal und Rheintal im Saharadunst

Villigerfeld und Aaretal

Eigenartiges Licht lag schon am Morgen ĂĽber dem Quartier. Zudem regnete es etwas. Den Saharastaub den ich gestern ĂĽber dem BĂĽnztal schon kommen sah, schwebte immer noch ĂĽber unserer Gegend. Entsprechend war es auch ziemlich kĂĽhl, wenn die Sonne nicht mehr durchkommt. 

Nach dem Mittagessen schien sich die Stimmung etwas aufzuhellen. Aber das war vielleicht nur ein Loch in der Staubwolke, denn über dem unteren Aaretal und dem südlichen Schwarzwald, blieb die Luft immer noch bräunlich-rot.

Aaretal und Rheintal im Saharadunst

Aaretal und Rheintal im Saharadunst

Eigentlich hatte ich erwartet, dass sich die Dampfwolke aus dem Kernkraftwerk in Leibstadt deutlicher vom restlichen, verstaubten, Himmel abheben wĂĽrde.

In Klingnau fand ich fĂĽr heute den Bouncer an der nördlichsten Position. Weiter das Aaretal hinunter wollte ich nicht, und kehrte deshalb ĂĽber Böttstein und Villigen wieder zurĂĽck.  

Villigerfeld und Aaretal

Brugg AG – Windisch – Umiken – Riniken – Remigen – Villigen – Stilli – Siggenthal Station – WĂĽrenlingen – Döttingen – Klingnau – Kleindöttingen – Böttstein – Villigen – Lauffohr – Brugg  AG

 

Weblog am 15.03.

JahrTitel
2022Villigerfeld und Aaretal
2020Doch noch eine Runde
2018Gestern die Kilometer, heute die Höhenmeter
2017Nur noch Wind, und wie
2016Dem Meer entlang und zurĂĽck durch die HĂĽgel
2015Fahrt ĂĽber die Hausberge
2012Jubiläumsfahrt 25/100
2011Lustlos
2010beeindruckend
2009eher ruhiges Wochenende
2008Auf den Spuren des Osterhasen
2007Der zweite Versuch
2006Jeep-Velo
2004Es wird FrĂĽhling


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

41.9KM

381 HM
2:03 H

Nachmittags
bewoelkt

5 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden