Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick zu den Alpen, zwischen Seetal und Suhrental
Blick zu den Alpen, zwischen Seetal und Suhrental

Seetal-Suhrental-Aaretal

| Keine Kommentare

Heute war ich wieder einmal etwas frĂĽher unterwegs. Das Wetter wolkenlos, vielleicht etwas dunstig, angenehm warm, kaum Wind. Das Ziel war vorerst ein gemeinsames Mittagessen in einem Restaurant am Baldeggersee zusammen mit einem ehemaligen Arbeitskollegen. Er wĂĽrde ebenfalls mit dem Fahrrad, aber von einer ganz anderen Seite, herkommen. 

Nicht dass ich zu spät dran war, aber vielleicht etwas knapp. Ich hatte jedenfalls keine Zeit, während der Fahrt, mich um Munzee’s und andere Spässe zu kĂĽmmern. Ich fuhr direkt, auf dem kĂĽrzesten Weg. Am Hallwilersee musste aber dennoch Zeit fĂĽr das ĂĽbliche Standardfoto in der Nähe von Seengen sein.

Hallwilersee

Hallwilersee 

Die Fahrt lief gut. Ich traf pĂĽnktlich, sogar zeitgleich, mit dem Kollegen ein. 

Wir genossen zusammen ein gutes Mittagessen, mit Blick über den Baldeggersee, hinüber zu den Alpen, hatten gute Gespräche, knüpften bei unseren letzten gemeinsamen Tagen beim Radfahren an. Lange ist es her. Die Zeit der Pandemie stellte sich auch hier dazwischen.

Zusammen fuhren wir dann noch bis ans oberste Ende des Baldeggersees und verabschiedeten uns nach einem Schnellkurs in Munzee-Platzieren. Hat Spass gemacht. 

Mein Weg ging hinauf zur Gedenkstätte der Schlacht bei Sempach, bei der Winkelried damals doch so eine entscheidende Rolle gespielt hatte. Selbstverständlich gab es dort auch die Punkte von paar Munzees zu holen. 

Blick zu den Alpen, zwischen Seetal und Suhrental

Blick zu den Alpen, zwischen Seetal und Suhrental

Bevor ich nun definitiv meine Fahrtrichtung mit einer Schussabfahrt an den Sempachersee hinunter änderte, genoss ich noch einen Moment lang die Sicht hinĂĽber zu den Alpen. 

Mittlerweile wurde aus der angenehmen Temperatur vom Morgen ein heisser Sommertag. Zudem wehte mir fast während der ganzen Fahrt entlang dem Sempachersee und später das Suhrental hinunter ein austrocknender Wind entgegen. Meine Bidons leerten sich jedenfalls sehr rasch. 

Ab dem Wechsel vom Suhrental hinĂĽber ins Aaretal ĂĽbernahmen wieder die wartenden Bouncer die StreckenfĂĽhrung fĂĽr die letzten Kilometer bis nach Hause. So kam ich doch noch zu ein paar hundert Punkten während der heutigen Fahrt. 

Seetal-Suhrental-Aaretal

Brugg – Windisch – Hausen – Birrhard – Brunegg – Othmarsingen – Hendschiken – Ammerswil – Egliswil – Seengen – Tennwil – Meisterschwanden – Aesch (LU) – Altwis – Ermensee – Stäfligen – Retschwil – Nunwil – Ludiswil – Traselinge – Hildisrieden – Sempach – Eich – Schenkon – Zollhaus – Geuensee – BĂĽron – Triengen – Moosleerau – Schöftland – Muhen – Suhr – Buchs AG – Rohr – Auenstein – Au – Veltheim – Schinznach-Bad – Brugg

Weblog am 11.06.

JahrTitel
2021Seetal-Suhrental-Aaretal
2020Bözberg-Rhein-Rotberg
2019Clerval - Bartenheim
2017Rundfahrt zum Schluchsee
2015Märchenhaft
2014Grosse Auswahl
2011Sensationell
2010Arbeitsweg 2010-23 (SĂĽd)
2009Passt noch...
2008Meine Geschichte des Militärrades
2007Marienbergalm
2007Biken und Walken
2006Im Park
2006Ein Tag mit F in Europa
2005Kunst
2005Keine Probleme mit Bienen


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

110.4KM

741 HM
4:37 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

27 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden