Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Storch
Storch

Reusstal – B├╝nztal

| Keine Kommentare

Heute war wieder Besuchstag bei den St├Ârchen ├╝ber dem Strassenkreisel in Niederwil. Aufrecht stand er da, putzte an seinem Gefieder herum. Ab und zu breitete er den einen Fl├╝gel etwas aus, so als ob er im Nest etwas Schatten machen wollte. 

Storch

Storch

Dann auf einmal gab es Action. Der zweite Storch kam angeflogen, kurzes Begr├╝ssungsritual mit Geklapper. Bald flog der andere Storch davon. Der eben erst gelandete wurde offenbar sehnlichst erwartet, denn sogleich musste er seinen Kropf leeren und die Jungen f├╝ttern. Auf dem Filmchen ist klar eines der Jungen zu sehen, vielleicht sind es zwei oder drei. Ich versuchte die Kamera so ruhig wie m├Âglich zu halten. Beim Zoomen mit dem Handy bleibt bis am Schluss nicht mehr viel ├╝brig. Besser ist vielleicht, das Filmchen nicht in voller Bildschirmgr├Âsse zu betrachten. 

Ich schaute dem Treiben noch eine Weile zu. Immer wieder w├╝rgte der grosse Storch den Nahrungsnachschub herauf, b├╝ckte sich und stopfte die hungrigen Schn├Ąbel. Nach der heutigen Beobachtung wage ich zu behaupten, dass es mit grosser Sicherzeit zwei junge St├Ârche im Nest hat. Vielleicht auch einen Dritten. Denn oftmals b├╝ckte sich der Grosse etwas tiefer, w├Ąhrend vielleicht die zwei sichtbaren St├Ârche eher etwas erh├Âht im Nest sassen. 

Nach dem ich genug gesehen hatte, setzte ich meine Runde fort. Diesmal etwas weiter das Reusstal hinauf, ├╝ber Bremgarten hinaus, 

Blick ├╝ber das Reusstal zu den Alpen

Blick ├╝ber das Reusstal zu den Alpen

am Flachsee vorbei bis nach Aristau. Dort ging es diesmal auf dem Radweg in die H├Âhe nach Muri und schon war ich im B├╝nztal angekommen. 

F├╝r den R├╝ckweg durch das B├╝nztal hinunter benutzte ich vorwiegend Radwege. 

Einige der fliegenden Figuren befanden sich heute ziemlich nahe an meiner gew├╝nschten Runde, die konnte ich ohne grosse Umwege markieren. In Boswil allerdings musste ich aber doch einen Abstecher machen. Daf├╝r gab es dann immerhin 300 Punkte. 

Reusstal - B├╝nztal

Brugg – Windisch – Hausen – Birrhard – Mellingen – T├Ągerig – Nesselnbach – Niederwil – Fischbach-G├Âslikon – Bremgarten – Zufikon – Unterlunkhofen – Rottenschwil – Aristau – Muri – Boswil – B├╝nzen – Waltenschwil – Wohlen – Dottikon – Hendschiken – Othmarsingen – Brunegg – Birrhard – Lupfig – Hausen – Windisch – Brugg

Weblog am 28.05.

JahrTitel
2021Reusstal - B├╝nztal
2020Staffelegg und alter Bernerweg
2019EuroVelo 1 (Atlantikroute), Teil 1
2018Vom Wasserschloss zur Aarem├╝ndung
2017Le Puy en Velay - Givors, an die Rhone
2016├ťber unsere Hausberge, Teil 7
2015Noch mehr Sonne und noch w├Ąrmer
2014Wieder einmal eine Routinefahrt
2013Nicht immer Gl├╝ck mit dem Zeitpunkt
2012Wieder einmal am Stausee
2011Eine Fahrt auf der Route des Cr├Ętes
2010Ein Eldorado f├╝r Radrennfahrer
2009Viel Gegenwind im Surbtal
2008HB Z├╝rich
2008Termin f├╝r die Savoyenrundfahrt
2007B├╝roschlaf hat ab sofort einen Namen
2006Regen
2005Zum Bloggertreffen
2005Wenn Hobbies fusionieren
200412. Etappe; seit Mittag wieder in der Schweiz


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

80.2KM

498 HM
3:35 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

19 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden