Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Birrfeld
Birrfeld

Fahren bis zum Regen

FĂĽr eine kĂĽrzere Runde sollte es vor dem Regnen noch reichen. Ich war unterwegs in Richtung Birrfeld, hatte schon ein paar dieser fliegenden Figuren aus Munzee erfasst, als schon die ersten Regentropfen fielen, viel zu frĂĽh jedenfalls.

Birrfeld

Birrfeld

Aus den täglichen Aufgaben von Munzee würde ich heute wieder jene Figur erhalten, die zwar in drei Teile zerfällt, aber dafür auch 750 Punkte auf das Konto spült.

In der Regel zerfallen diese drei Punkte ziemlich weiträumig. Das Birrfeld, schien mir genĂĽgend gross zu sein, ohne ĂĽber HĂĽgel fahren zu mĂĽssen um die Punkte einzusammeln. 

Tja, bereits der erste Punkt kam so unglücklich zu liegen, dass ich zwischen Autobahn und einem Fitnessstudio mich an die Stelle herannähern musste. Ein weiterer Punkt landete dann im Dickicht und Dornengestrüpp eines nahen Waldes. Das gab alles in allem ein ziemliches hin und her, bis ich alle Punkte eingesammelt hatte. Dafür hatte es vorerst wieder aufgehört zu Regnen und zwei weitere fliegende Kreaturen hatten sich in meiner Nähe niedergelassen.

Alls ich im Birrfeld mit Aufräumen fertig war, wollte ich doch noch ein paar Kilometer zufahren. Ich kurbelte deshalb quer ĂĽber das Birrfeld, hinunter ins Aaretal. 

Adventshaus

Adventshaus

Der Regen wurde wieder stärker. Da ich ohne Regenschutz unterwegs war, gab es ab jetzt nur noch eine Richtung, nach Hause. 

Fahren bis zum Regen

Brugg – Windisch – Hausen – Birrhard – Lupfig – Scherz – Schinznach-Bad – Veltheim – Schinznach-Dorf – Wallbach – Villnachern – Brugg

Weblog am 21.12.

JahrTitel
2020Fahren bis zum Regen
2019Bözberg-Rheintal
2016Erweiterte 3-Kantone Rundfahrt
2014Runde am Sonntagmorgen
2013Der Quartierverein wĂĽnscht
2012Lieber fit in den Weltuntergang
2011Am Winter geschnuppert
2010Bekenntnis zum Release EE2.x
2009Rollentraining Winter 09/10 - 19
2008am kĂĽrzesten Tag
2007Es geht gleich weiter
2006Vorher / Nachher
2004Wintersonnenwende heute 13:41


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

31KM

184 HM
1:33 H

Nachmittags
leichter_Regen

4 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden