Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nach Kirchbözberg hinunter
Nach Kirchbözberg hinunter

Höhenmeter einsammeln

| Keine Kommentare

Die Eisheiligen kommen dieses Jahr ihrem Ruf nach kaltem Wetter richtig gut nach. Schon fast vorbildlich. Gestern Regen und Kälte, heute zwar nur noch kalt. Die Bise sorgte aber dafĂĽr, dass es gefĂĽhlt noch kälter war als Gestern. 

am Rotberg

am Rotberg

Ich wollte mich nur mit Armlingen und Beinlingen und einem Windjäckchen begnĂĽgen. Ich verzichtete auf die Thermowäsche. Schon bald aber musste ich einsehen, dass ich so bekleidet wohl nicht lange in der Gegend herumkurven kann. So wählte ich notgedrungen eine Runde ĂĽber unsere HĂĽgel am Ende des Juras. 

Rotberg von der hinteren Seite, von Böttstein her, ist zum Beispiel mit den 14% schon recht knackig. Auch nach der BĂĽrensteig via Ăśberthal auf den Bözberg hinauf, hat ebenfalls zwei kurze und knackige Rampen drin. 

Nach Kirchbözberg hinunter

Nach Kirchbözberg hinunter

Aber irgend einmal musste ich dann doch wieder hinunter, zurück ins Aaretal. Ich verzichtete auf die schnelle Abfahrt auf der Bözbergstrasse und versuchte eine Abfahrt parallel zur Hauptstrasse, mit ein paar kleinen Gegensteigungen. So war auch diese Kälte doch noch erträglich.

Höhenmeter einsammeln

Brugg-Lauffohr-Stilli-Villigen-Böttstein-Mandach-Rotberg-Hottwil-Bürensteig-Mönthal-Ueberthal-Oberbözberg-Egenwil-Kirchbözberg-Ursprung-Hafen-Umiken-Brugg

Weblog am 14.05.

JahrTitel
2020Höhenmeter einsammeln
2019Nach Salamanca
2018San Feliu de Guixoles (E) - Le Boulou (F)
2017Der Heimweg beginnt
2016Die letzte Runde
2015Sommerliche Runde am Stausee
2014EindrĂĽcke vom heutigen Arbeitsweg / Heimweg
2013Selbstporträt
2012Wetter der Eisheiligen
2011Nordic Walking in den beginnenden Regen
2010Baulärm am Brügglitag
2009Nur schnell dazwischen
2008Zahlen als Buchstaben
2007Bauernregeln
2006Muttertag
2005Letzter Ferientag
2004Der letzte Arbeitstag vor den Ferien


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

38.0KM

708 HM
2:01 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

8 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden