Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Sarmenstorf
Sarmenstorf

erweiterte Seetalrunde

Der wolkenlose Himmel lockte zu einer lĂ€ngeren Fahrt. Raus aus den Quartieren, ĂŒber das Birrfeld, entlang der Autobahn und auf dem kĂŒrzesten Weg ins BĂŒnztal. In der Ferne erhob sich der verschneite Alpenkamm. Doch der Kontrast zwischen einem leicht dunstigen Himmel und dem weissen Schnee war zu gering, als dass die Kamera am Lenker das hĂ€tte schön festhalten können. 

Nach Villmergen dann auf dem ehemaligen Bahntrassee in die Höhe nach Sarmenstorf

Sarmenstorf

Sarmenstorf

dann weiter ĂŒber die Ebene hinĂŒber nach Fahrwangen.

Heute fahre ich nicht direkt nach Meisterschwanden hinunter sondern werfe zuerst noch einen kurzen Blick im Seetal auf den Hallwilersee.

Blick auf den Hallwilersee

Blick auf den Hallwilersee

Nach dem Waldrand kommt schon die Spitzkehre fĂŒr die RĂŒckfahrt im Seetal. In Seengen wechsle ich die Seite des Seetales und gelange somit schon in den Schatten  des HĂŒgelzuges zwischen dem Seetal und dem Wynatal. 

Ich versuche diesem Schatten nochmals zu entkommen, in dem ich auf den HĂŒgel hinauf, nach DĂŒrrenĂ€sch, fahre. Fast wĂ€re es mir gelungen. Doch der Sonnenstand ist bereits zu tief. 

DĂŒrrenĂ€sch

DĂŒrrenĂ€sch

Anschliessend folgt eine lĂ€ngere Abfahrt hinunter nach Teufenthal und weiter bis nach GrĂ€nichen. Leider fahre ich nun den grössten Teil schon wieder im Schatten. Es wird sehr rasch, sehr kalt. Der sonnenbeschienene Hang befindet sich nur knapp ausserhalb meiner Route. 

GrÀnichen

GrÀnichen

Danach gibt es doch nochmals ganz kurze sonnige Momente auf der Strasse. Doch nach Suhr ist dann definitiv Schluss mit Sonne. Der Waldrand zeigt sich, wohl beleuchtet von den letzten Minuten des Abendrotes, nochmals in einem aufleuchtenden roten Abendkleid.

Suhr

Suhr

WĂ€hrend meinen letzten Kilometern durch Lenzburg und spĂ€ter im Aaretal hinunter bis nach Hause, wird es natĂŒrlich laufend immer dunkler aber auch rasch immer kĂ€lter.

erweiterte Seetalrunde

Brugg-Windisch-Hausen-Birrfeld-Birrhard-MĂ€genwil-Othmarsingen-Hendschiken-Dottikon-Dintikon-Villmergen-Hilfikon-Sarmenstorf-Fahrwangen-Meisterschwanden-Tennwil-Seengen-Boniswil-Hallwil-DĂŒrrenĂ€sch-Teufenthal-Bleien-GrĂ€nichen-Suhr-Hunzenschwil-Lenzburg-Niederlenz-Wildegg-Holderbank -Schinznach-Bad -Brugg

Weblog am 06.02.

JahrTitel
2020erweiterte Seetalrunde
2019An die Frostgrenze
2018Sonnige Fahrt ins Abendrot
2017Vom Jura an den Genfersee
2015Noch mehr Bise
2014Es rollt so schön
2013Fast ohne Worte
2012Wissen, wovon man spricht
2011Ist schon FrĂŒhling?
2010Bremgarten - Wohlen
2009Erste verpasste Chance
2008die kleinen Vandalenakte
2007Mit Musik geht es wirklich besser
2006Ferienplanung
2005Mein sportliches Ziel in diesem Jahr


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

69.8KM

558 HM
3:03 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

1 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden