Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Surbtal
Surbtal

Surbtal-Furttal-Runde

Die beiden WinterstĂŒrme Lolita und Petra sind weitergezogen. Ausser einem umgekippten GrĂŒncontainer und einer losgerissenen Verpackung der Garteneinrichtung fĂŒr den Sommer, sind wir diesmal glimpflich davon gekommen. Andernorts soll es immerhin BĂ€ume entwurzelt haben. 

Bei der heutigen Fahrt durch das Surbtal hinauf war aber bereits alles schon wieder abgerÀumt. Zwei kleinere Wurzelballen am Strassenrand, aber die zugehörigen BÀumchen wurden anscheinend schon wieder ersetzt.

Radweg im Surbtal

Radweg im Surbtal

Fast die ganze Strecke konnte ich unter einem blauen Himmel fahren. Deckten doch mal Wolken die Sonne ab, wurde es allerdings rasch sehr kĂŒhl. Es blies auch noch ein kĂŒhler Wind das Tal hinauf. 

Radweg im Surbtal

Radweg im Surbtal

Der Weg fĂŒhrt nach dem obigen Bild schon bald nach Dielsdorf hinunter, dann um das östliche Ende der LĂ€gern. Nach einer kurzen Abfahrt komme ich bereits im Furttal unten an. 

Unterwegs im Furttal

Unterwegs im Furttal

Den angesprochenen Westwind bekomme ich erst jetzt zu spĂŒren. ZĂŒgig stellt er sich mir in den Weg. Auch der Sonnenstand ist noch ziemlich tief, so dass in dem Gegenlicht nur wenige brauchbare Fotos entstehen können. 

Wettingen

Wettingen

Nach der Durchfahrt von Wettingen entschliesse ich mich diesmal weiter entlang der Limmat, an der Sonnenseite, hinunter bis zum Wasserschloss zu fahren und erst dort noch ein letztes kurzes StĂŒck im Aaretal aufwĂ€rts bis nach Hause. 

Surbtal-Furttal-Runde

Brugg-Lauffohr-Stilli-Siggenthal Station-WĂŒrenlingen-Döttingen-Tegerfelden-Unterendingen-Endingen-Lengnau-Unterehrendingen-Schneisingen-Niederweningen-SĂŒnikon-Dielsdorf-Adlikon-Buchs (ZH)-Otelfingen-Wettingen-Ennetbaden-Rieden-Obersiggenthal-Kirchdorf-Turgi-Vogelsang-Brugg

Weblog am 05.02.

JahrTitel
2020Surbtal-Furttal-Runde
2019Nachtfahrt
2018Im Windschatten der Hausberge
2017Dem Jura entlang
2016Abendrunde
2015Im leichten Schneefall
2014Entsprechend der Wettterprognose
2013Schwierige Woche fĂŒr das Rennrad
2012Über knirschenden Schnee
2011Auf Umwegen ins Mönthal
2010Rollentraining Winter 09/10 - 42
2009Rahmen, StossdÀmpfer, Bremseinrichtung sind zu haben
2008Überraschung am frĂŒhen Morgen
2007ein neuer Höhepunkt
2006Projekt: Uganda Fahrradpatenschaft
2006Ruhe und Stille


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

64.9KM

486 HM
2:51 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

3 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden