Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Herbstlicher Wald, oberhalb Ammerswil
Herbstlicher Wald, oberhalb Ammerswil

Herbstliche Farben

| Keine Kommentare

Manchmal gibt es Fahrten, da f├Ąhrt der Zufall ebenfalls mit. So wie heute. Da habe ich einfach eine Runde gedreht, war mit dem Kopf nicht wirklich bei der Sache, und war dann zu Hause ├╝berrascht, wie viele brauchbare Bilder die Kamera am Lenker geschossen hatte. 

Das Aaretal hinauf, ein eisig kalter Wind bl├Ąst mir entgegen. Ich bin noch froh, habe ich diese Runde in diese Richtung gestartet, so kann ich mich dann zum Schluss vielleicht nach Hause schieben lassen. 

Bei Rohr wechsle ich vom Aaretal hin├╝ber zur Radroute 34 (alter Bernerweg). Unter anderem geht es dort eine Weile lang dem Waldrand entlang. 

Herbstlicher Waldrand bei Rohr

Herbstlicher Waldrand bei Rohr

Bei Buchs, in der N├Ąhe der Schokoladefabrik, schmeckt es heute nach Pfefferminze, vielleicht „After eight“, schiesst es mir spontan durch den Kopf.

Nach Hunzenschwil nehme ich heute wieder einmal den Weg ├╝ber Schafisheim, sp├Ąter Seon. Auch hier geht es nochmals in einem langgezogenen Bogen einem Waldrand entlang. 

Herbstlicher Waldrand zwischen Schafisheim und Seon

Herbstlicher Waldrand zwischen Schafisheim und Seon

In Seon verzichte ich heute auf die direkte Strasse nach Lenzburg hinunter, und hoffe auf deutlich weniger Verkehr etwas hinten herum. ├ťber Egliswil nach Ammerswil hinauf. 

Zu sch├Ân leuchtet hier der Waldrand in der abendlichen Sonne, als dass ich diesen Anblick der Kamera am Lenker ├╝berlassen m├Âchte.

Herbstlicher Wald, oberhalb Ammerswil

Herbstlicher Wald, oberhalb Ammerswil

Nach Ammerswil geht es ├╝ber Dintikon ins B├╝nztal hinunter. Es liegt gr├Âsstenteils bereits im Schatten eben dieses H├╝gels hier. Doch Ausgangs Othmarsingen gelingt der Kamera am Lenker nochmals ein sch├Âner Schnappschuss der beiden Sugus im Kreisel vor wiederum einem leuchtenden Herbstwald.

Zeltli-Kreisel vor herbstlichem Wald in Othmarsingen

Zeltli-Kreisel vor herbstlichem Wald in Othmarsingen

Aber danach ist definitiv Schluss f├╝r heute mit herbstlichen Farben. Die Sonne sinkt hinter den Horizont, das GPS stellt auf „Nachtbeleuchtung“ um, am abendlichen Himmel noch ein letztes r├Âtliches Leuchten der Wolkenresten. 

Und doch bin ich irgendwie vom Lichtermeer auf der Autobahn im letzten herbstlichen Abendlicht entz├╝ckt.

A1 im herbstlichen Abendlicht

A1 im herbstlichen Abendlicht

Anschliessend geht es noch das Reusstal hinunter, zur├╝ck nach Hause.

Herbstliche Farben

Brugg-Villnachern-Wallbach- Schinznach-Dorf -Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Rohr-Buchs (AG)-Hunzenschwil-Schafisheim-Seon-Egliswil-Ammerswil-Dintikon-Dottikon-Hendschiken-Othmarsingen-M├Ągenwil-B├╝blikon-M├╝slen-Birmenstorf-M├╝lligen-Windisch-Brugg

Relive ‚herbstliche Farben‘

Weblog am 18.11.

JahrTitel
2019Herbstliche Farben
2018Eiskalte Runde
2017Nebelfahrt
2016In den zusammenbrechenden F├Âhn
2015Rundfahrt ├╝ber den B├Â├Âlerpass
2014Eine Gasse
2013Der erste Weihnachtsbaum
2012Doch noch ein Hunderter
2011Erstmals Bildung von Eis
2010Pl├Âtzlich wurde es ruhig
2009Schlauchwechsel mit kalten Fingern?
2008Rollenfahrt
2007Zirkus und Oper
2006Vom Surbtal an den Rhein
2005keine leichte Auswahl
2004Weihnachtsbeleuchtung


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

60.7KM

548 HM
2:35 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

3 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐