Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Birrfeld
Birrfeld

Reusstal – BĂĽnztal

| Keine Kommentare

Diesmal allerdings nicht unten durch das Reusstal sondern ab Fislisbach wählte ich die wenig ansteigende Strasse hinauf auf den Mutschellen. Da bekommt man immer wieder einen schönen Blick hinunter ins Reusstal, aber auch westlich hinüber über die Moränenhügel des Bünztales und des Seetales. Manchmal gibt es auch eine schöne Sicht in südlicher Richtung bis an den Alpenkamm. Doch heute war es dafür zu wolkig, zu dunstig.

ĂĽber dem Reusstal

ĂĽber dem Reusstal

Nach dem Mutschellen blieb ich noch eine Weile in der Höhe, bevor sich die Strasse bei Oberwil mit mehreren Spitzkehren hinunter ins Reusstal neigte. Das ĂĽberquerte ich heute lediglich und kurbelte gleich wieder ĂĽber den nächsten HĂĽgel hinĂĽber ins BĂĽnztal. 

im BĂĽnztal

im BĂĽnztal

Ab jetzt waren kaum noch Höhenmeter zu erkurbeln, halt so die ĂĽblichen Wellen in unserer Gegend. Ich fuhr durch Wohlen, Dottikon hinunter nach Othmarsingen. Da verliess ich das BĂĽnztal und kurbelte hinauf ins Birrfeld. 

Birrfeld

Birrfeld

Noch ein letzter kleiner HĂĽgel kurz vor Hausen und ich war schon bald wieder zu Hause. 

Reusstal - BĂĽnztal

Brugg-Windisch-Gebenstorf-Birmenstorf-Dättwil-Fislisbach-Oberrohrdorf-Remetschwil-Bellikon-Widen-Mutschellen-Berikon-Oberwil-Unterlunkhofen-Rottenschwil-Besenbüren-Bünzen-Waldhäusern-Waltenschwil-Wohlen-Dottikon-Hendschiken-Othmarsingen-Brunegg-Birr-Lupfig-Hausen-Brugg

Weblog am 05.06.

JahrTitel
2018Reusstal - BĂĽnztal
2016Um das Seetal
2015Spielend geschafft
2014Eine grosse Auswahl
2013Es geht also doch noch
2012Fertig ausgeruht
2011Zu Gletschern und Panoramenstrassen in Ă–sterreich
2010Sommerabend
2009Botanische Logik
2008Tour de France in Savoien
2007Fast wie im Herbst
2006PĂĽnktlich zur Pfingsten
2005gestern beim Rasenmähen
2005ZurĂĽck aus der Notfallaufnahme


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

59.5KM

634 HM
2:31 H

leicht_bewoelkt

21 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.