Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Winterstimmung ĂĽber dem Birrfeld
Winterstimmung ĂĽber dem Birrfeld

Seetal-Runde

| Keine Kommentare

Es war kurz nach der Mittagszeit als ich auf die heutige Rundfahrt startete. Von Norden soll die nächste Wetterstörung kommen, also entschied ich mich fĂĽr eine Fahrt in sĂĽdlicher Richtung. Vielleicht könnte ich doch noch in die letzten Sonnenstrahlen hineinfahren. Doch der Himmel ĂĽberzog sich rasch. Nicht mit Wolken, vielleicht Nebel, irgend etwas Dunstiges. Das Licht wurde rasch ziemlich diffus. 

Winterstimmung im Birrfeld

Winterstimmung im Birrfeld

Doch dank dieser Beleuchtung entstand dann auch so eine Art von Winterstimmung. 

Nach dem Überqueren des Birrfeldes geht es heute auch noch quer über das Bünztal, dann weiter über Ammerswil und einen kleinen Hügel schon bald ins Seetal hinunter. Auch hier gelang der Kamera am Lenker nochmals ein Schnappschuss der wieder eine schöne Winterstimmung einfängt.

Winterstimmung zwischen Ammerswil und Egliswil

Winterstimmung zwischen Ammerswil und Egliswil

Leider gelingt es mir nicht, die letzten Sonnenstrahlen noch einzuholen. Das ganze Seetal hinauf, entlang dem Hallwilersee und dem Baldeggersee, bleibt der Himmel immer ähnlich bedeckt. Auch an meinem Wendepunkt in Hochdorf ist kaum eine Sicht in die Weite möglich. Der Alpenkamm ist knapp gerade noch erkennbar. Er hebt sich aber von Wolken und Dunst kaum ab, jedenfalls fĂĽr meine Kamera zu schwach. 

Die RĂĽckfahrt dann auf der anderen Seite der beiden Seen.

Blick auf das oberste Ende des Baldeggersees

Blick auf das oberste Ende des Baldeggersees

Hatte ich bei der Hinfahrt wenigstens noch den Vorteil gegen die Sonne fahren zu können, so befand sie sich jetzt hinter mir, beziehungsweise wegen des tiefen Sonnenstandes auch schon bald unter der Krete der umliegenden HĂĽgel. 

Temperaturmässig soll es heute kälter gewesen sein als gestern. Das GPS registrierte erstmals in diesem Winter fĂĽr diese Fahrt eine Durchschnittstemperatur im Minusbereich. Allerdings gab es heute kaum spĂĽrbaren Wind, der mein Temperatur-Empfinden noch weiter gedrĂĽckt hätte. 

Vor dem Eindunkeln noch schnell nach Hause, bei Brugg

Vor dem Eindunkeln noch schnell nach Hause, bei Brugg

Es wurde rasch dunkler. Kaum im Aaretal angekommen meldete das GPS den Anfang der Nacht. Ich schaffte es gerade noch in den letzten halbwegs hellen Minuten in unsere Quartierstrassen. 

Seetal-Runde

Brugg-Windisch-Hausen-Lupfig-Birr-Brunegg-Othmarsingen-Hendschiken-Ammerswil-Egliswil-Seengen-Tennwil-Meisterschwanden-Aesch-Hitzkirch-Hochdorf-Nunwil-Ermensee-Mosen-Beinwil am See-Birrwil-Boniswil-Hallwil-Seon-Lenzburg-Niederlenz-Wildegg-Holderbank-Schinznach Bad-Brugg

Weblog am 03.12.

JahrTitel
2017Seetal-Runde
2016Ein KĂĽbel Schrauben fĂĽr einen FĂĽnflieber
2015Unter dem Nebel hindurch
2014Unauffällig
2013Fast wie das Lebkuchenhaus
2012Indoor#03
2008Update zu meinem GTD
2007Morgenröte im Tessin
2006Kalenderspruch
2005Fototermin beim Christkind
2004Gedankenblitz im Weihnachtsmarkt


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

84.7KM

642 HM
3:31 H

Nachmittags
dunstig

-1 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.