Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

im Aaretal unterwegs
im Aaretal unterwegs

Rundfahrt am Abend

| Keine Kommentare

Ich war auf der Suche nach Geocaches. Ganz in der Nähe, etwas oben durch. Eigentlich ein schöner Aussichtsplatz bei der Linde in Windisch. Der Blick über die Ortschaft und das Aaretal hätte gut sein können. Doch da war die Abendsonne, ziemlich dunstige Luft. Zu wenig dunstig für eine mystische Stimmung, zu viel dunstig um überhaupt etwas sinnvolles sehen zu können. Zudem wurde der Grillplatz von einer Familie belagert. Also denkbar schlechter Augenblick um ein Versteck zu suchen.

Ich fahre weiter. Komme an einer Waldlichtung vorbei. Es stehen mindestens fünf Rehe in aller nächster Nähe auf der Wiese. Bis ich sachte und möglichst geräuschlos mein Handy schussbereit habe, trampelt ein Jogger an mir vorbei. Schwupps, und weg sind die Rehe.

Birrfeld

Birrfeld

Beim nächsten Geocache wird empfohlen, die Bergung des versteckten „Dings“ mit einem Magneten zu versuchen. Habe ich aber nicht dabei. Beim nächsten, nur wenige Kilometer weiter, stellt sich heraus, dass es sich auf der anderen Seite des Zauns befindet, der die Autobahnraststätte umgibt. Ein weiteres soll sich unter der AutobahnbrĂĽcke befinden. Mit den Rennradschuhen ist das zwar nicht unmöglich, aber ich verzichte dennoch auf diese Kletter- und Rutschpartie.

Endlich fĂĽndig werde ich erst in Lenzburg, im Industriequartier. Mein aktueller Kilometerstand: keine 30, Durchschnitt unter 20 km/h. So will ich nicht nach Hause.

im Aaretal

im Aaretal

Ich mache es mir einfach. Ich fahre so lange nach Westen, bis ich damit rechnen kann, wenigstens in die Nähe von 50 KM fĂĽr die heutige Rundfahrt zu kommen. Kurz vor Suhr fahre ich deshalb wieder in die Nähe der Aare und anschliessend im Aaretal nach Hause. 

Ich beginne jetzt sogar die Abendstimmung zu geniessen. Etwas dunstig, keine Wolken und angenehm warm. Zeitweise auch noch etwas RĂĽckenwind und vor allem fast kein Verkehr auf den Strassen. Ich muss wohl einen Zeitpunkt erwischt haben, während dem das Volk am Nachtessen und Grillieren ist, aber noch nicht auf dem Weg in den Ausgang oder schon auf dem Heimweg.  

Rundfahrt am Abend

Brugg-Windisch-Hausen-Birrhard-Mägenwil-Othmarsingen-Lenzburg-Hunzenschwil-Buchs-Rupperswil-Wildegg-Holderbank-Schinznach Bad-Brugg


 

  

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

46.9KM

398 HM
2:02 H

Nachmittags
dunstig

27 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.