Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Kurz vor dem Alpennordhang
Kurz vor dem Alpennordhang

Reusstal-B├╝nztal-Birrfeld

Bei den prognostizierten acht Grad, kurz vor dem n├Ąchsten Wintereinbruch, wollte ich die Gelegenheit wahrnehmen und den ersten 100er in diesem Jahr fahren. Einfach den direkten Weg hinauf nach Sins und durch das B├╝nztal wieder hinunter fahren reicht nicht ganz zur Erledigung des Granfondo‘s. So mussten noch nein paar kleinere B├Âgen eingebaut werden. 

Den Einstieg ins Reusstal fuhr ich heute deshalb via Baden

Stadt Baden, Ruine Stein

Stadt Baden, Ruine Stein

Auf dem kurzen Radweg von Baden nach D├Ąttwil, vom Limmattal hin├╝ber ins Reusstal war heute aber einiges los. Offensichtlich wollten auch andere den recht warmen Tag und die Sonne geniessen. Einige Familien mit Kinderwagen und radfahrender Jugend war jedenfalls unterwegs. 

Ich hielt mich deshalb vorerst an die Hauptstrassen. Allzuviel war da an einem Sonntag ja auch nicht los. Ich blieb auf der ├Âstlichen Seite der Reuss, die meisten Strassen sind mir mittlerweile l├Ąngst bekannt. 

Kurz vor dem Alpennordhang

Kurz vor dem Alpennordhang

Etwa um den h├Âchsten Punkt der Hinfahrt, kurz vor und oberhalb Maschwanden, der Blick an den Alpennordhang. Leider haben die aufgestauten Wolken die Sonne l├Ąngst verdeckt. Die Temperatur blieb aber weiterhin etwa im erwarteten Bereich. 

Dann hinunter ins Reusstal, und hin├╝ber nach Sins. Der Bogen h├Ątte etwas gr├Âsser sein d├╝rfen, vermutlich muss ich dann gegen den Schluss der Runde doch noch eine Zusatzschlaufe anh├Ąngen. 

Ab Sins geht es hinauf nach Auw, an den h├Âchsten Punkt der heutigen Runde. Dort, wo es bald danach ins B├╝nztal hinunter geht, mache ich in der Regel ebenfalls einen kurzen Fotohalt, ein Standardfoto mit Blick zur├╝ck.

Auw, Blick zur├╝ck

Auw, Blick zur├╝ck

Hatte ich auf dem Hinweg wenigstens zeitweise etwas Unterst├╝tzung vom R├╝ckenwind so ├Ąnderte sich das jetzt. Nicht dramatisch, einfach sp├╝rbar. Daf├╝r geht es ja das B├╝nztal hinunter. 

Etwa ab Muri fahre ich wieder unter der Sonne weiter, der Himmel ist weitgehend wolkenlos. Im Birrfeld will ich noch ein paar bestimmte Munzee markieren. Damit wird aber der verbleibende Weg f├╝r den hunderter zu kurz. Um doch noch den Granfondo erledigen zu k├Ânnen, fahre ich aus dem Birrfeld noch entlang der Habsburg und gelange so f├╝r die letzten Kilometer ins Aaretal hin├╝ber. 

Nach einer recht sch├Ânen Rundfahrt kann ich das Rad zu Hause zufrieden in den Keller stellen.

Reusstal-B├╝nztal-Birrfeld

Brugg AG – Windisch – Gebenstorf – Turgi – Baden – D├Ąttwil – Fislisbach – Niederrohrdorf – Vogelr├╝ti – Busslingen – K├╝nten – Eggenwil – Bremgarten – Zufikon – Unterlunkhofen – Oberlunkhofen – Jonen – Ottenbach – Maschwanden – Sins – Auw – R├╝stenschwil – Wallenschwil – Muri – Boswil – Waltenschwil – Wohlen – Dottikon – Hendschiken – Othmarsingen – M├Ągenwil – Birrhard – Scherz – Schinznach-Bad – Brugg

 

Weblog am 30.01.

JahrTitel
2022Reusstal-B├╝nztal-Birrfeld
2020Aaretal hinauf und mit Umweg wieder zur├╝ck
2019Kalt und windig
2016Den Monat voll machen
2012Vorgesehen war nur kalt
2011Flucht ├╝ber den Nebel
2010Baldingen - Zurzacherberg
2009Jetzt hat's geklappt
2008Winterpokal hinterl├Ąsst Spuren
2007mit diesem Bild vor den Augen
2006Aufgefallen
2005Entwarnung beim schwarzen Muntermacher


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

100.7KM

702 HM
4:20 H

Nachmittags
leicht_bewoelkt

5 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden