Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Waldweg in den Nebel
Waldweg in den Nebel

Runde im Nebel

| Keine Kommentare

Der Nebel hielt sich hartnäckig. Die Decke wurde gefĂĽhlt immer dichter und legte sich langsam in die Wälder und auf die Wiesen. 

Waldweg in den Nebel

Waldweg in den Nebel

Ich beschränkte mich auf eine Runde in allernächster Nähe. 

Ab und zu gibt es bei Munzee so eine Art Tage der Qualitätssicherung. QR-Codes die schon lange nicht mehr markiert wurden, werden dann speziell dargestellt. Sucht man so einen auf und markiert ihn, gibt es dafür 100 Punkte, statt nur der üblichen 20. Heute war wieder einmal so ein Tag. Da ich für die Aufgaben in der Gruppe ohnehin ein paar solche QR-Codes finden sollte, benutzte ich den heutigen, grauen Tag, für diese Aufgabe.

Die meisten dieser QR-Codes befinden sich nicht gerade am direkten Weg. Oftmals etwas abgelegen, entlang eines Waldrandes, oder auch mitten im Wald.

Oder auch weit draussen an Strässchen und Weglein durch landwirtschaftliches Gelände. Zur Zeit haben die Landwirte ja Hochbetrieb, mit dem Bereitstellen der Ă„cker fĂĽr die neue Saat. Entsprechend morastig, jedenfalls fĂĽr die schmalen Reifen eines Rennrades, sind dann die Feldwege. Einige der Landwirte arbeiten mit ihren starken und grossen Maschinen auch noch in den dunkeln Abendstunden auf dem Acker. Damit sie trotz der Dunkelheit etwas sehen, sind die Traktoren und Erntemaschinen (zum Beispiel fĂĽr ZuckerrĂĽben) mit riesigen Scheinwerfern bestĂĽckt. In solchen Fällen habe ich mir einen anderen Weg gesucht. Soooo wichtig waren mir die 100 Punkte fĂĽr einen gefundenen QR-Code auch nicht, um mich der Gefahr des Ăśbersehens auszusetzen. 

Runde im Nebel

Brugg AG – Windisch – Hausen – Scherz – Schinznach-Bad – Villnachern – Brugg AG

 

Weblog am 12.11.

JahrTitel
2021Runde im Nebel
2019In die Nacht
2018Villigerfeld - Schinznacherfeld
2016Rundfahrt ĂĽber Zurzacherberg und Rotberg
2014Im Regen nach Hause
2013Trocken und kalt
2012Als ob es Petrus gewusst hätte
2011Ăśber den Nebel
2010ein bisschen geschmunzelt ...
2009Rollentraining Winter 09/10 - 4
2008Yeeaaaah, gewonnen
2007Ungefähr Nummer 100
2006Schifffahrt im November
2005Zugkraft Aargau
2005Die Farben sind Weg
2004Dominostein 3'992'397 ...


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

22.4KM

171 HM
1:17 H

am späten Nachmittag / Nachts
Nebel

3 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden