Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick in Richtung Jurakette, linkerhand das Aaretal mit G├Âsgen
Blick in Richtung Jurakette, linkerhand das Aaretal mit G├Âsgen

Aaretal hinauf, hinten herum zur├╝ck

F├╝r die heutige Runde startete ich das Aaretal hinauf, dann bei Auenstein nicht wie sonst ├╝blich mehr oder weniger der Aare entlang, sondern oben durch, ├╝ber das Strava-Segment genannt Wellenblech. Nach einem steilen Aufstieg und einem noch steileren Endaufstieg geht es eben wellenartig ├╝ber dem Aaretal westw├Ąrts. Dazwischen hat man aber einen sch├Ânen Blick ├╝ber das Aaretal und wenn das Wetter gut will, sogar bis hin├╝ber zu den Alpen. 

Blick ├╝ber das Aaretal nach Rupperswil

Blick ├╝ber das Aaretal nach Rupperswil

Heute musste ich mich allerdings mit einer eher bescheidenen Aussicht zufriedengeben. Rupperswil, Hunzenschwil, Schafisheim, der Blick reicht heute kaum bis ins Seetal hinauf.

Am Ende der Wellenblechstrecke, kurz bevor es steil nach Biberstein hinuntergeht, hat man manchmal ebenfalls eine sch├Âne Aussicht an die Jurakette. 

Blick in Richtung Jurakette, linkerhand das Aaretal mit G├Âsgen

Blick in Richtung Jurakette, linkerhand das Aaretal mit G├Âsgen

Auch da gibt es eher tr├╝be Aussichten, vielleicht sogar mitten in einen Regenschauer hinein. Gut erkennbar auf der linken Bildseite die Dampffahne von G├Âsgen und damit auch in etwa der Verlauf des Aaretales. 

Nach der Abfahrt nach Aarau hinunter markiere ich dort und in der n├Ąheren Umgebung noch ein paar Munzees, bevor ich mich auf den R├╝ckweg mache. Ein kurzes St├╝ck auf der Radroute 34 (alter Bernerweg), den verlasse ich aber bereits in Hunzenschwil und fahre ├╝ber Schafisheim und Seon, sp├Ąter Egliswil und Ammerswil ins B├╝nztal hin├╝ber. 

Der Biswind ist heute wieder sehr auffrischend und zudem auch ziemlich heftig. Nicht zuletzt auch deshalb suchte ich mir einen Weg etwas zwischen den H├╝geln hindurch nach Hause. Auf den letzten Kilometern, ausgangs des Birrfeldes und durch die Quartiere wieder zur├╝ck, durfte ich dann aber doch wenigstens teilweise von diesem Wind, als R├╝ckenwind, profitieren. 

Aaretal hinauf, hinten herum zur├╝ck

Brugg – Schinznach-Bad – Veltheim – Auenstein – Biberstein – Rombach – Aarau – Buchs – Hunzenschwil – Schafisheim – Seon – Egliswil – Ammerswil – Hendschiken – Othmarsingen – Brunegg – Birrhard – Hausen – Windisch – Brugg

Weblog am 15.04.

JahrTitel
2021Aaretal hinauf, hinten herum zur├╝ck
2020Aaretal - alter Bernerweg
2019Muschelhaus und Agua Amarga
2018Flache Runde
2017Besuch bei Einsiedlern und dem Christo
2016Es war nicht unser Gl├╝ckstag, oder vielleicht doch?
2015Schneller Arbeitsweg und interessanter Heimweg
2014Bise und F├Âhn zur gleichen Zeit?
2013Mit dem Zug ins Puschlav
2011Nicht nur Schafe
2009Noch schnell ├╝ber den B├Âzberg
2008Zur Abwechslung ...
2007Sonntag geniessen
2007Pendlergl├╝ck
2006zu hoch gepokert
2006Sch├Âne Ostern
2004Mit dem nahenden Fr├╝hling


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

61.4KM

564 HM
2:54 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

7 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden